Evolver Team

r. evolver

Obwohl ausgebildeter Schauspieler und darum zu Höhenflügen fähig, wollte r.evolver trotzdem Astronaut werden und sich als erster zum Io aufmachen. Wie das Leben so spielt, landete er dort aber nie. Stattdessen brach er das Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft ab, traktierte die Stromgitarre bei diversen Rock´n´Roll-Kapellen und begann "en passant" Drehbücher und Stücke zu schreiben. Mit "The Nazi Island Mystery" debütierte r.evolver exklusiv im EVOLVER als Romanautor. Weil der Mensch aber nicht nur von der Kunst allein lebt, produzierte er in der guten alten Dotcom-Ära (und auch noch danach) redaktionellen Content für die großen Portale des Landes. Nebenbei erlernte er den ehrwürdigen Beruf des Mediengestalters. In diesem Fachbereich bildet er seit einigen Jahren junge hoffnungsvolle Talente (darunter auch die PraktikantInnen dieser Netzzeitschrift) aus ...

2009 feiert sein Trash-Klassiker "The Nazi Island Mystery" den zehnten Geburtstag und wird als runderneuerter Director´s Cut im EVOLVER neu veröffentlicht.

Ganz und gar nicht geheime Leidenschaft: Mädchen in hautengen Lederanzügen, bevorzugterweise Geheimagentinnen.

http://www.myspace.com/revolversuniverse
zu den Beiträgen aus der "Internet Is Dead"-Edition

11 Beiträge