Kolumnen_Rez gscheid!

Proletarischer Index

Dr. Seicherl und der EVOLVER präsentieren: das Nachschlagewerk unseres Wiener Sprachressorts! Hier finden Sie alle Ausdrücke und Wendungen, die unser Linguist bislang einer näheren Erörterung unterzog.
Schauen Sie nach ...    24.06.2010

Die folgende Auflistung stellt keineswegs ein umfassendes "Lexikon des Wienerischen" dar; entsprechende Werke gibt es bereits. Was Sie hier finden, sind jene Ausdrücke und Wendungen, die bislang in der Kolumne "Rez gscheid!" besprochen wurden: basierend auf interessanten Formulierungen abseits des ohnehin Bekannten und ausführlich erläutert im Hinblick auf den Einsatz im täglichen Sprachgebrauch.

Die Suchbegriffe sind - so es sich um Einzelworte handelt - nur kurz definiert; durch Anklicken gelangen Sie jeweils zu dem Beitrag, in welchem das Wort oder die Phrase im Zusammenhang beschrieben werden.

(Anmerkungen: Die Transskription eines Dialekts ist stets ein orthographischer Kompromiß. Ich habe mich mehr an der Intonation denn an der Schreibweise verwandter hochdeutscher Termini orientiert; falls Sie also einen Ausdruck nicht gleich finden, bedenken Sie die Sprachmelodie - beispielsweise "b" statt "p", "d" statt "t" oder "g" statt "k".

Der vereinzelte Hinweis [in: "Kommentare"] bedeutet, daß der gesuchte Inhalt bei den Zuschriften im Anschluß an den Artikel zu finden ist.)

 

=============================================================

 

aahaxata   Einbeiniger

achdl   kleines Glas (Wein); Hohlmaß (0,125l)

   a achdl ind wäsch

amatua   Bedienelemente; weibliche Genitalien

amatuaschpengla   Frauenarzt

ameierln   Wurfspiel mit Münzen

ampa   großer Busen; Milchkanne

angsoffn   betrunken

   angsoffn wiara heisltschik

ansog   Erklärung; Anweisung

   a ansog mochn

antn   Ente; leere Flasche; Lesbierin; Distanzangabe beim ameierln

aufbokn   auf einer Stütze plazieren; begatten

aug   Auge; Brustwarze

   scheene augn

ausbanln   zerlegen, Teile entfernen; entbeinen

auspufrepariera   Homosexueller

ausschnopsn   (heimlich) vereinbaren

 

   baba und foi ned

bakerl   Wange; Distanzangabe beim ameierln

   vum bam obegschittlt

bampaletsch   Kleinkind

bamschui   Baumschule; (scherzh.:) Lehranstalt für Dummköpfe

bankaniern   im Freien koitieren

bankert   ungezogenes Kind

barabli   Regenschirm

barablifledamaus   Nonne im Habit

baucherl   Weinbrand mit Cola

baunzerl   Gebäck; Vagina

bauxerl   Kleinkind

bedinan   bedienen; begatten

behupfn   begatten

beidl   Penis

beidlwossa   Coca-Cola

beischl   Lunge

bekaschupfm   Kinderspiel; mittelalterliche Bestrafung

bem   Tscheche

bemakln   mit tschechischem Akzent sprechen

   bemisch eikaufm

   bemischa föla

   bemischa grund

   bemischa proda

   bemischa ziakl

   bemische brilantn

   bemische deafa

   bemische fozn

   bemische stund

   bemisches duaf

bempan   koitieren; aufschlagen

bemschtl   Pinsel

bemschtlbandit   Friseur, Barbier

beschön   begatten

bfidschi...   schnell, sausend

bfidschigogerl   Spiel (Tischfußball mit Münzen)

bfuaz   Darmwind

biadekl   Untersetzer

bimbo   Neger

binsch   Fünfer (schlechteste Schulnote)

bitschn   große Kanne

bixn   Büchse; Vagina

bixnschuasda   Frauenarzt

blad   dick

bladlwaach   völlig betrunken

blindnwossa   methanolhaltiger Schnaps

bloßhapata    Angehöriger eines primitiven Volkes

blunzn   Blutwurst; dumme Frau

   des is ma blunzn

blunznfet   völlig betrunken

blunzngreschtl   Blutwurstgericht

bochana   Homosexueller

bochn   unzulänglich; homosexuell

bodagsö   unfähiger Jungarzt

bok   Bock; Stützkonstruktion; Gelüst; Motorrad

bokerl   Föhrenzapfen; Truthahn

bokerlfras   siehe: frasn

bokn   aufsässig sein; koitieren

bomadn   Pomade

bomadnhengst   Friseur

bomasln   spießbürgerlich-einfallslos koitieren

bomfrit   Pommes Frites

bompfinebara   Bestattungsbediensteter

brachoida   heftiger Faustschlag

bradlgoschn   Feinschmecker  [in: "Kommentare"]

brantweina   Schenke für billige Spirituosen

brenowi   Schnaps

bresln   Brösel; Schwierigkeiten

britschigogerl   siehe: britschigunkerl

britschigunkerl   Vagina

britschla   siehe: dritschla

britschln   spielerisch mit Wasser umherspritzen

brodn  Avancen machen (verb.); Braten (subst.)

bruad   ungezogene Kinder

brukfleisch   Fleischreste

brunzbuschn   Genitalbehaarung

brunzlad   Urin

brunzln   nach Urin riechen

brunzn   urinieren

   lern amoi grod brunzn

bu   Darmwind (Kindersprache)

buanheidl   Burenwurst

budan   siehe: pudan

buffa   lauter Darmwind

bugl   VW Käfer; Endstück eines Brotlaibes; Buckel

bukn   (sich) bücken; koitieren

bumerl   verlorene Partie beim schnopsn

bumpa   lauter Darmwind

bumsn   anstoßen; koitieren

burli   Jugendlicher

buserant   Homosexueller

buserer   Stoß; Homosexueller

buseriern   anstoßen; koitieren

   buta am kopf

butaschas   leiser Darmwind

butn   Bottich; Rückentrage; Vagina

buxdihudri   imaginärer, weit entfernter Ort

buxn   Buchse; Vagina

buz   Obstrest, Kerngehäuse

buzerl   Kleinkind

 

chuzpe   Dreistigkeit

 

dangln   dengeln; begatten

danz   Aufhebens

dauchn   anschieben; begatten

dawanakl   sakraler Schrein

dawanaklwanzn   frömmelnde Person

   depat im schädl

din   dünn

dinschiß   Durchfall

dintnschleka   Verwaltungsbeamter

dipla   langsam, doch beständig trinkender Alkoholiker

dirndl   Mädchen; Trachtenkleid

dislweka   ungenaue Uhr

ditschkerln   koitieren

dopfm   Unsinn; Topfen

dopfmnega   hellhäutiger Mensch

doppen   begatten; (im Schusterhandwerk:) aufdoppeln

   doschnbiljaa schpün

   ii man ii dram

   drek am stekn

dremmen   hineinschlagen; begatten

drescherl   submissiver Sexualpartner

dripsdrü   imaginärer, weit entfernter Ort

dritl   Drittel; Distanzangabe beim ameierln

dritschla   feuchter Darmwind

drülla   Darmwind in hoher Tonlage

dschoni   ehem. Zigarettenmarke; Penis

dschuri   unappetitliche Flüssigkeit; Ejakulat

dupfm   antippen; begatten

dutl   weibliche Brust

dutlpudern   coitus intermammarius

dutlscherif   Polizistin

dutlzipf   weibliche Brustwarze

 

eia   Eier; Hoden

eiaschas   stark riechender Darmwind

eiaschpeisdutln   schlaffe Brüste

eiaschpeisreindl   flacher Hut

eiaschwamerl   Speisepilz

eigen   verenden; schrumpfen

   eigen wiara bemische leinwand

eigl   Auge

einegen   betreten; sich durchsetzen lassen

eitrige   Käsekrainer

   a eitrige mit an bugl

ezes   Ratschläge

 

feangln   unsachgemäß (herunter-)schneiden; koitieren

fenstaschwiz   Kondenswasser; schales Bier

fesch   unternehmungslustig; gutgekleidet

fescha   Penis

fet   betrunken

   fet wiara indiana

   fet wiara radiera

feznlaberl   Ball aus Stoffresten

feznmufti   Garderobier

feznschedl   Dummkopf

flaschl   Flasche

floschn   Ohrfeige

   an foan lossn

fozlapn   Schamlippen

fozn   grobe Ohrfeige (siehe auch: bemische fozn)

frakerl   kleine Karaffe (meist 125 cl)

frasn   Krampf-, Wutanfall

froz   ungezogenes Kind

   se fün

fut   Vagina

futhusar   Filzlaus

futlaperl   Schamlippen

futschleka   Schoßhund

 

ganslhaut   Hautschauder

ganslwein   Wasser

gas   Gas; Lebensader; Ziege

   di gas odran

gasdutln   stark vorgewölbte Brüste

gaßhaxlboiwiara   Friseur, Barbier

gaßhaxn   Brecheisen; Speisepilz; Ziegenbein

   ge, kum

gedschap   Ketchup

gfrasd   ungezogenes Kind

giatl   Gürtel; gleichnamige, stark frequentierte Verkehrsader in Wien

gigaritschn   Vagina

gigrizbotschn   imaginärer, weit entfernter Ort

   de gitaa wiagn

gleisbem   Straßenbahnbediensteter

glosara   Glasermeister

   da voda woa ka glosara

glurn   (an-)starren (verb.); Augen (subst.)

gnedsch   Distanzangabe beim ameierln

göba   Homosexueller

gogerl   Hoden

gogerlfras   siehe: frasn

golasch   siehe: gulasch

goschn   Mund; freche Ausdrucksweise

gössamuskl   Bierbauch

   granada schpün

gräun   kriechen

grausbirn   Entsetzen, Wut

   do steign an de grausbirn auf

grawatl   Krawatte; Kehle

grawod   Kroate

grawodisch   verkehrt

   auf grawodisch

grawutisch   sehr wütend

grean   grün; zwielichtig; unangenehm

greana   Auswurf

greblta   Wein aus einzeln gelesenen Beeren

gredenz   Möbelstück

gredenztischla   Polizist

grias   gemahlenes Getreide; (getrocknetes) Augensekret

griasln   flimmern

griminesa   Kriminalbeamter

grod   soeben; gerade; geradeaus

gscheada   Provinzler

gschirl   kleines Gefäß

gschirlbrunza   Friedhofsgärtner

gschissana   mieser Kerl; Portion Senf

gschlada   schales Getränk

gschloda   siehe: gschlada

gschpaß   Scherz; Freude

gschpaßlaberln   Busen

   a gschpia hom

gschpian   fühlen, spüren

   se gschpian

gschrop   Kind

   gsengte sau

gsims   Mauervorsprung; Dekolleté

gsö   Geselle

gsöchta   Dummkopf; dürrer Mann

   gsöchta off

guakerl   eingelegte Gurke; Manöver beim Fußballspiel

guakn   dumme Frau; Penis

gulasch   Fleischgericht

gulaschsupn   (ung.: gulyás)

guraz   Penis

gwichterln   große Brüste

gwogsn   gewachsen

 

haaße   Burenwurst

habara   Freund

   da hallo

hänga   Anhänger (am Fahrzeug); schadhafte Schallplattenrille; Hängebusen

hansl   schaler Bierrest

hansldipla   Alkoholiker, der die von anderen stehengelassenen Reste trinkt

haperln   nach etwas lechzen; koitieren

hapn   springen

hatschn   hinken; unaufmerksam gehen

haubmstock   Dummkopf; Schwerhöriger; Untätiger

   dostehn wiara haubmstock

haucherl   Homosexueller

hausdetschn   Ohrfeige

hausmastarin   weiblicher Hauswart

heans   Anredefloskel

heisl   Eigenheim; Abort

heknklescha   stark berauschender Wein

hemadschpreiza   Penis; Sellerie

hianederl   Idiot

hieb   Hirnschaden

   es hifollate

himekruzinesa   Fluch

hintakiadrekstetn   imaginäres, abgelegenes Dorf

hintertupfinger   Homosexueller

hirnpröla   schlechter, stark berauschender Wein

hirnwaach   idiotisch

hoibata   Halbierter; Homosexueller

hoiblustig   mißlungen scherzhaft; belästigend

homerl   Homosexueller

hopatatschig   unbeholfen

   hoz di

hua   Prostituierte

huanbeidl   mieser Kerl

huankind   ungezogenes Kind

hugo   Penis; Klosettmuschel  [in: "Kommentare"]

   fian hugo  [in: "Kommentare"]

hundstrimmerl   Hundekot

huscha   geistige Behinderung

huschata   geistig Behinderter

hüsn   Dosenbier

hutschn   Schaukel

 

indiana   Schokoladekrapfen; Truthahn

inländarum   österreichische Spirituose

 

jeschischmaria   siehe: jessasmarandjosef

jessasmarandjosef   Ausruf der Bestürzung

jud   Jude; Prämie beim Tarock; Klitoris

   in judn wuzln

 

kamötreiba   Araber

kanakentigossn   imaginäre Gasse Wiens

kapl   (Uniform-)Kappe

kazlmocha   Italiener

keisaschmoan   Mehlspeise

kerzerlschlika   Frömmelnder

   mit da kiachn ums kreiz

kiadrek   Kuhfladen

kiadrekstetn   siehe: hintakiadrekstetn

kibara   siehe: kiwara

   an kilo

kimetiak   Türke

kistnschiaba   Transportarbeiter; Päderast

kistnschinda   Pianist

kistntischla   Homosexueller

kiwara   Polizist

kiwekind   Waisenkind

klampfm   Bauklammer; Gitarre; üble Nachrede

   a klampfm aahengan

   a klampfm ins knia haun

   a klampfm ins kreiz haun

klemfut   prüde Frau

klescha   Knall, klatschendes Geräusch; geistige Behinderung

   an klescha hom

kleschn   Ohrfeige; Vagina (subst.); klatschen, knallen, schlagen (verb.)

   ane kleschn

klunsn   Spalte; Vagina

knedl   Knödel; Geld

knepferl   Brustwarzen

kniaschußdutln   Hängebusen

knopf   Knoten; Bedienelement

köch   Kohl; Streit

koffa   Dummkopf; Koffer; Darmwind

   an koffa oschdön

koffan   schnell laufen

   koida baua

   auf da kölastiagn gwogsn

koprata   Priester

kracherl   alkoholfreies, kohlensäurehältiges Getränk

kranawita   Wacholderschnaps

kranzlextra   Wurstsorte

kräuln   siehe: gräun

kraut   unbestimmtes Gewächs; Weißkraut

   in kraut lossn

krautroladn   Fleischgericht

kräza   saurer Wein

kräzn   Hautkrankheit

kräznbankert   siehe: bankert

kraxn   schlecht funktionierende Maschine; Signatur; Rückentrage

kreiz   Kreuz; Rückgrat

kriacherl   Zwetschkenschnaps

krokodü   Krokodil; eingelegte Gemüseart

kruzitiakn   Fluch

 

laberl   abgeflachtes Sphäroid

lausbua   frecher Bub

laushutschn   Kamm

laushutschndokta   Friseur

lauswossa   Coca-Cola

ledschad   schlaff

leiberl   dünne Oberkörperbekleidung; Erfolg

   a leiberl reißn

   schene leich

lercherl   Lerche

   ka lercherlschas

lossa   Homosexueller (passiver Part)

lutschga   Naschwerk; Flasche Bier

 

madarialschas   gehaltvoller Darmwind

marandjosef   siehe: jessasmarandjosef

marantana   siehe: jessasmarandjosef

masn   Glück

masnstubn   Vagina

meiarei   Busen

meierl   niedrige Mauer

melausch   Milchkaffee

mensch   junge Frau (neut.); homo sapiens (mask.)

mistlbocha   Einwohner Mistelbachs; Kombination beim Würfelpoker; Polizist

moikarei   Molkerei; Busen

müchbar   Busen

müchgschäft   kleines Lebensmittelgeschäft; Busen

müchwaazn   kleine Brustwarze

muff   Handwärmer; Genitalbehaarung

mülizeig   Busen

mura   Mißgeschick; Ejakulat

murl   Motor; Neger

 

nan   nähen; begatten

neandatola   Niederösterreicher

nega   mittellos (adj.); Neger (subst.)

   si gfrein wia zen nokate nega

   sunst weans nega

negarant   gewohnheitsmäßig Mittelloser

nima   nicht mehr/wieder

nirndln   Nieren (als Speise)

nogln   nageln; schnell fahren; begatten (verb.); Motorgeräusch (subst.)

nokat   nackt

nokerl   Speise; unregelmäßiges Ovoid; Puch 500

nudl   Penis; Teigware

nudlaug   dümmlicher Kerl

nudldrucker   Feigling; Geizhals; Pedant

   nui-ocht-fufzen

nuß   Kopfnuß

nussn   jemandem eine Kopfnuß geben

 

   gwind in oasch

   wendltrepn in oasch

   wo de grean oaschlecha woxn

oaschweza   Homosexueller

oblachta   Schnaps unbestimmten Ursprunges

obstla   Obstbrand

   ochs vuam tor

öfe   Elf; Nichts

   öfe zön

off   Affe

offnbrunzlat   schlechtes Getränk

ölendig   elend; verabscheuungswürdig

öliga   Ölpfefferoni

   im öö

   in da ölung

oschdaum   stehlen; abstauben; koitieren

oschdön   abstellen

owezara   Faulenzer

owi   abwärts, hinunter

 

paludara   schlechter Kaffee

papm   Mund

papmschlossa   Zahnarzt

pappn   siehe: papm

papulatua   Gebiß  [in: "Kommentare"]

paula   Menstruation (siehe auch: rode tant)

peitscherlbua   submissiver Sexualpartner

petschiern   begatten

petschiert   in eine mißliche Lage gebracht; begattet

pfeifmstierer   unsympathischer Kerl

   des pfeift

piefke   Deutscher

podschad   ungeschickt

poidihuabarisch   Diktion eines Wieners, der versucht, Hochdeutsch zu intonieren

poldi   Kaffee mit Weinbrand

powidl   Zwetschkenmus (subst.); egal (adj.)

powidltatschkerln   Mehlspeise mit Zwetschkenmus

preßkopf   Wurstsorte

prigl   Prügel; vierschrötiger Mann; Penis

pritschn   Holzliege; Prostituierte; Vagina

pudan   koitieren

pudlschera   Friseur

 

   an rababa dahearedn

rabiatperle   saurer Wein

radiera   Radiergummi

rammen   koitieren

rausch   Trunkenheit

rauschkind   geistig minderbemittelter Nachwuchs

rebbach   Gewinn

rebln   Weinbeeren einzeln mit der Hand lesen

reifbeißa   sehr saurer Wein

reindl   flaches Kochgeschirr

remmen   siehe: rammen

rian   (um-)rühren; (sich) melden/bewegen; koitieren

riaßl   Nase; Penis; Rüssel

riaßlpuza   Barbier

rinnsäudampfa   großer Schuh

rizn   Spalt; Vagina

   rode Tant   Menstruation [in: "Kommentare"]

roz   Nasenschleim

rozpipm   ungezogenes Kind

ruachla   hart Arbeitender

ruachln   hart arbeiten

ruadaleiberl   Unterhemd

ruam   Rübe; Penis

ruamnan   begatten

ruamzuzla   Idiot; einfacher Mensch vom Lande

rüscherl   Cola mit Weinbrand

 

saf   Seife; Ejakulat

safalade   Wurstsorte

sakerl   Tragetasche aus Papier oder Kunststoff

sakkl   Sakko

saklpika   Gefängnisinsasse; zwielichtiger Kerl

salonbeischl   Fleischgericht

sandla   Obdachloser

sauaompfa   saurer Wein

saugfrasd   siehe: gfrasd

   saure wurscht

schas   Darmwind

   ii loß an schas daß da de eia aufblosd

   schas im woid

   schas in da reita

   schas mit quastln

schasaugad   kurzsichtig

schasdromme   dicker Bauch; dicke Frau

schdeman   stemmen; begatten

schdessn   stoßen; begatten

schdus   Unsinn

scheazl   Endstück eines Brotlaibes

scheidl   zurechtgehacktes Holzstück

   scheiß an

scheißerl   Kleinkind

scheitahaufm   Mehlspeise

schiach   häßlich (adj.); Angst (subst.)

   do ged ma da schiach an

schifferlvasenkn   Spiel

schleich   Beine; Busen

schleicha   leiser Darmwind

schli   Zwetschkenschnaps

schlikn   schlucken

schliz   Schlitz; Vagina

schlizaug   Asiate

schlizig   glitschig, schleimig

schmäh   Charme; Trick; ironischer Witz

schmähstad   humorlos; sprachlos

schmekata   guter Wein

schmoan   Unbrauchbares; Speise

schnakerl   Schluckauf

schnakerlfras   siehe: frasn

schnakln   knacksen

schnaksln   koitieren

schneebrunza   unfähige Person

   ausn schneida sein

schneidabumal   Serie verlorener Partien beim schnopsn

schnitn   (begehrenswerte) junge Frau; Stück einer Speise; Vagina

schnobe   Schnabel; Mund

schnobefut   Vagina mit ausgeprägten Schamlippen

schnopsn   Kartenspiel

schpazi   Penis

schpiagleia   Spiegeleier; Hoden Dickbäuchiger

schpinadwochta   Polizist

schpompanadln   Unfug, Ausflüchte

   schpompanadln mochn

schpoz   Sperling

schpuatflekn   Spuren von Ejakulat

   se schpüns ned

   an schuach mochn

schuasdan   koitieren; eine Arbeit rasch und unprofessionell erledigen

schupfm   Hütte (zu Lagerzwecken; subst.); sanft hochwerfen (verb.)

schütla   Idiot; Parkinsonkranker

schwanzkistl   Vagina

schwiz   Kondenswasser

schwoaza   Parteigänger der ÖVP; Fahrscheinkontrolleur

schwoazkapla   Fahrscheinkontrolleur

segedina   Variante von gulasch

semmehund   Homosexueller

senkl   Geschwür

siaßa   milder Senf; Liebhaber stark gesüßter Speisen/Getränke; Homosexueller

   noch da Simaringa wossaleitung

soizstangerl   Backware

soizstanglbusn   längliche, schmale Brüste

stamperl   Schnapsglas (2 cl)

staubiger   Getränk (gärungsmäßige Vorstufe von Wein)

staudn   Gebüsch

stiagn   Stiege, Treppenhaus

strichbua   junger Mann, der sich prostituiert

 

tatschkerl   zärtlicher Schlag; gefüllte Teigtasche

tazl   Untertasse

töla   Teller; Warzenhöfe

trampe   schwerfällige/derbe Frau

trebana   Tresterschnaps

tröpferl   guter Wein

tschik   Zigarette

tschinkwe   belanglos; minderwertig

tschopperl   Kind; unbedarfter junger Mensch

tschopperlwossa   Kindergetränk

tschusch   Jugoslawe

tuara   Homosexueller (aktiver Part)

 

uhudla   Weinsorte

ungustl   unsympathischer Kerl

   im urin gschpian

 

vakerda   Milchkaffee

vakerde   Ohrfeige mit der Rückhand

vegln   koitieren

veitstanz   Epilepsie

   in veitstanz hom

viazga   Ansage beim schnopsn; Darmwind

   glei kumts vogerl

voglber   Vogelbeerschnaps

voi   voll(-ständig); sehr; betrunken

voifet   stark betrunken

voikoffa   großer Dummkopf

   unta de vuahaut massiern

 

wamperln   koitieren

wampm   dicker Bauch

   wan da wan ned wa

   wan mei tant an beidl hed

   wan mei tant vier radln hed

wäsch   Textilien; Unterbekleidung

watschn   Ohrfeige

watschnafoch   sehr einfach

watschnkadi   Richter

waxln   mit Wachs einreiben; koitieren

weihnochtskapfn   Fischgericht

wekerl   kleiner Laib

wetaranbemschtl   Penis eines alten Mannes

wezn   wetzen, schleifen; koitieren

wikl   Streit

wischerln   urinieren

wischerlwossa   schlechte Limonade

wischlad   Urin

wiwi   Urin (Kindersprache)

wixkasern   Kloster

wixn   masturbieren

woama   Homosexueller

   a woikn sein

wosnmasta   Abdecker (Tierkörperverwerter)

   im wossa

wossasteifa   morgendliche Erektion

wuazn   Wurzel; Rübe; Penis

wuchtl   Fußball; beleibte Frau; pointierte Bemerkung; Mehlspeise

wüdln   streng riechen  [in: "Kommentare"]

   es lebm is ka wunschkonzert

wurschtigkeit   Gleichgültigkeit

 

xiberga   Vorarlberger

 

zebedeus   Penis

   bei da zehnastaudn gwesn

zenträu   Wiener Zentralfriedhof

ziaglbem   Arbeiter der Wienerberger Ziegelwerke

zidan   Zither

zidanschlogn   Zither spielen; begatten

zigeinaschnizl   Fleischgericht

ziguri   Zichorie (Wegwarte)

ziguriwossa   schlechter Kaffee

zniachtl   schwächlicher Mensch

zores   Schwierigkeiten

   zrukpudat und otribm

zumpferl   Penis

zuschl   weibliches Genital; liederliche Frau; Homosexueller

zwararein   Zweierreihe

zwetschknresta   Obstspeise

zwutschkerl   Kleinkind

 

Dr. Seicherl

Rez gscheid!

Proletarisch korrekte Sprache im Alltag


Sie haben spezielle Fragen? Sie interessieren sich für die Herkunft einer Phrase? Sie rätseln darüber, was Ihnen Ihr bodenständiger Nachbar letztens zurief?

Zögern Sie nicht - wenden Sie sich vertrauensvoll an Dr. Seicherl!

Schreiben Sie ihm unter Dr.Seicherl@gmx.net, oder verfassen Sie einfach hier einen Kommentar.

Links:

Kommentare_

Kommentar verfassen
Ein Namenloser - 28.06.2010 : 21.12
Superst!!!
r.evolver - 05.07.2010 : 11.16
Lieber Herr Doktor!

Zur Abwechslung einmal eine Anfrage aus dem Kollegenkreis: Ich erinnere mich noch gut an einen Ausspruch meiner Mutter, dessen Bedeutung ich zwar verstanden habe, dessen Herkunft mich jetzt aber doch interessieren würde. Meine liebe Mama pflegte über Menschen, die gesellschaftlich "umtriebig" und "gschaftelhuberisch" waren, immer augenzwinkernd zu sagen: "Des is a a Schaß und a Reiter ..." - was die Redewendung bedeutet ist mir - wie gesagt - eigentlich klar, nur: warum Schaß, warum Reiter, was hat das miteinander zu tun und warum werden diese Synonyme in Kombination für besonders "aktive" Leute verwendet?

Auf Ihre Antwort freut sich Ihr Redaktionskollege

r.evolver
Dr. Seicherl - 06.07.2010 : 14.51
Lieber Herr Kollege!
Sie finden die genannte Phrase oben unter "schas in da reita"; es heißt nämlich nicht "... und ein Reiter" (was, zugegeben, wenig Sinn ergäbe), sondern "... in der". Dem Substantiv wiederum liegt das mittelhochdeutsche "rîter" zugrunde, welches ursprünglich ein grobes Sieb (spez. zum Reinigen von Getreide) bezeichnete. Die Sentenz ironisiert die Sinnlosigkeit hektischen Gebarens.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. S
Andreas Kaindl - 22.04.2012 : 17.14
Sehr geehrter Herr Dr. Seicherl,
mia föhn a boa essenziölle Weata, wia z.B. "Fetznschädl" oda "Rinneigl".- Gibds kah "Apdeit" von dera Listn?
Ois Guade, gschamsda Diena!
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kaindl
Die Redaktion - 23.04.2012 : 21.48
Sehr geehrter Herr Kaindl,
zu unserem Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, daß sich Herr Dr. Seicherl aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen der Fortführung dieser Kolumne nicht mehr widmen kann. Dem Vernehmen nach soll sich noch der eine oder andere Artikel in unvollendeter Form unter seinen Notizen befinden. Die Kollegen von EVOLVER BOOKS bemühen sich seit längerem um das Projekt, die gesammelten Beiträge in Buchform herauszubringen; wir hoffen, daß dann auch noch die bislang unveröffentlichten Abhandlungen dort Eingang finden werden.

Kolumnen
Rez gscheid!

Blut und Granaten

Keine Sorge: Unser Sprachexperte ist wohlauf; die Überschrift ist mehr im etymologischen Sinne zu verstehen. Diesmal geht es nach Griechenland, Spanien und ... nun, lesen Sie selbst.  

Kolumnen
Rez gscheid!

Böhmische Dörfer

Gemäß amtlicher Statistik war Wien vor 100 Jahren die "zweitgrößte tschechische Stadt Europas". Und auch ein Blick in das heutige Telefonbuch zeigt: Böhmen und Mähren haben mehr hinterlassen als Powidl und Budweiser.  

Kolumnen
Rez gscheid!

Proletarischer Index

Dr. Seicherl und der EVOLVER präsentieren: das Nachschlagewerk unseres Wiener Sprachressorts! Hier finden Sie alle Ausdrücke und Wendungen, die unser Linguist bislang einer näheren Erörterung unterzog.
Schauen Sie nach ...  

Kolumnen
Rez gscheid!

Kroaten und Italiener

Das Wienerische differiert nicht nur von Bezirk zu Bezirk. So kann es passieren, daß eine Wendung auftaucht, die selbst unserem Sprachressort unbekannt ist. Wissen Sie mehr?  

Kolumnen
Rez gscheid!

Heiß und fettig

Der Würstelstand ist eine Wiener Institution, deren Bedeutung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Was Sie über diesen essentiellen Mikrokosmos auch in sprachlicher Hinsicht wissen müssen, erfahren Sie hier - ausführlich erläutert von unserem Linguistikexperten.  

Kolumnen
Rez gscheid!

Juden und Alemannen

Wien war immer schon eine Stadt der vielen Völker. Zentrale Kulturgüter wie Küche oder Sprache verdanken das Ortstypische gerade den Beiträgen der Zugezogenen. Manche unter ihnen dürften hier jedoch nie heimisch werden.