Akzente_The Game is on

Sportfilm-Klassiker - die Top 5

Sport – kaum eine andere Freizeitbeschäftigung begeistert die Massen so sehr, ob sie nun selbst Sport machen oder nur dabei zusehen. Wohl auch deshalb haben sich viele Sportfilme in die Herzen der Kinozuschauer gespielt und sind zu echten Filmklassikern geworden. Aber welche fangen am besten das mitreißende Zusammenspiel von Teamgeist, Ehrgeiz und Schweiß ein? Wir haben eine Liste von fünf Filmen zusammengestellt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.    05.06.2018

Teamgeist und Tränendrüsen: Remember the Titans

Der Streifen hat bereits 18 Jahre auf dem Buckel und berührt das Publikum heute ebenso wie damals. Seine Protagonisten vollziehen eine Charakterwandlung mit Bravour: Zu Beginn steht die Mannschaft der Highschool in Virginia vor dem Problem, daß Rassismus und Feindschaften ihr Team entzweien. Sportliche Erfolge bleiben bei so vielen Rivalitäten aus. Da hat der Coach, gespielt von Denzel Washington, eine Idee: Er fährt mit den Spielern in ein Trainingscamp und arbeitet daran, den Rassismus in seinem Team auszulöschen. Unter seiner Führung werden sogar die Erzfeinde und Hauptverteidiger Campbell und Bertier zu Freunden. Trotz des tragischen Unfalltods von Bertier fährt das Team den Sieg der Meisterschaft ein.

 

 

Abenteuer der Kindheit: The Sandlot

The Sandlot erzählt die Geschichte einer Kinderbande, die sich gemeinsam auf dem Baseball-Spielfeld austobt und dabei jede Menge Abenteuer erlebt. Der Film stellt eindrucksvoll dar, wie der Sport eine Gruppe von Individuen zusammenschweißt, und wirft einen nostalgischen Blick auf eine Kindheit in Zeiten, als Kinder in ihrer Freizeit noch Baseball spielten, statt in Computerspielen zu verschwinden. Auch die Bewunderung der Kinder für Babe Ruth läßt einen in Erinnerungen an alte Zeiten schwelgen.

 

 

Hollywood in Bestform: Hoosiers

Wer sich nach einem Hollywood-Blockbuster mit jeder Menge herzerweichender Momente sehnt, ist mit Hoosiers gut beraten. Der Film erzählt die Geschichte eines Teams, in dem ein neuer Coach mit eigenwilligen Ideen für Veränderung sorgt. Bei der inspirierenden Rede, die er vor dem Spiel hält, bleibt kaum ein Auge trocken. Außerdem ist der Film auch die Geschichte eines Underdogs. Niemand traut dem Team dem Sieg zu - und noch weniger erwartet man, daß Spieler Jimmy Chitwood den alles entscheidenden Treffer erzielt. Auch Nicht-Sportfans wird dieser Film mit seiner mitreißenden Story begeistern.

 

 

Ruhmreich: Rocky I–IV

Als Boxfan sollte man diesen Film auf jeden Fall gesehen haben. Doch auch die breite Masse war von der Geschichte des Philadelphia Underdog so begeistert, daß eine beeindruckende Tetralogie an Filmen zustandekommen konnte. Rockys Geschichte bewegt vor allem auch deswegen, weil der Held nur durch die Unterstützung seiner Lieben zum Erfolg kommt - seiner Gattin Adrian, des Trainers Mickey, seiner Freunde sowie seines Schwagers Pauly. Was dieser Film für das Kinopublikum ist, das sind Sportwetten für Sportfans: schweißtreibender Nervenkitzel mit Chance auf Happy End.

 

 

Training für die Lachmuskeln: Major League

Wer sagt, daß Sportfilme nicht auch lustig sein dürfen? Spätestens, wenn Charlie Sheen zur Aufstellung gehört, ist klar, daß auch die Lachmuskeln bei diesem Film nicht geschont werden. Der Comedy-Star spielt in diesem Film einen Pitcher der Cleveland Indians, der von den Teamkollegen den Spitznamen "Wild Thing" verpaßt bekommen hat. Bevor er das Feld erobern kann, sitzt er allerdings im Knast. Das kommt Showgirl Lynn ganz gelegen: sie möchte das Team an einen anderen Ort verlegen und heuert deshalb eine Handvoll unsäglicher Spieler an, die die Zuschauer verjagen sollen. Doch wie immer kommt alles anders als geplant, und die Misfits-Mannschaft fährt kurzerhand den Sieg ein.

 

 

Sportfilme bieten also alles, von Dramatik über Lacheinlagen bis hin zu Kameradschaft. Mit einem dieser Filmklassiker wird der nächste Heimkino-Abend auf jeden Fall zum Erfolg.

Gastautor

Kommentare_

Kommentar verfassen

Akzente
Sommerpause 2018

Zeit für Freizeit

Das bedingungslose Grundeinkommen werden wir wahrscheinlich nicht mehr erleben. In der Zwischenzeit können wir uns ja der künstlichen Aufregung um den 12-Stunden-Tag anschließen (und uns wünschen, daß man auch unsere Arbeitszeit einmal auf diesen Wert reduziert). Aber nein - da verabschieden wir uns lieber gleich in den jährlichen Sommerurlaub!  

Kino
Film-Tips Juli 2018

Prequels, Sequels, Sommerzeit

Sergio-Sollima-Sprößling Stefano beschert uns die Fortsetzung des Kartellkrachers "Sicario". Gerard McMurray zeigt uns, wie der ganze "The Purge"-Blödsinn begonnen hat. Und: Jessica Chastain ist die, die nicht mit dem Wolf tanzt.  

Kino
Film-Tips Juni 2018

Hitzeterror

Kino im Juni - im EVOLVER leider auf Sparflamme. Hitzewelle und andere Unbill legen unsere halbe Filmredaktion lahm. Daher diesmal nur zwei Filmrezensionen, die eine über dunkle Familiengeheimnisse, die andere über (wie so oft) mißlungene deutsche Vergangenheitsbewältigung.

 

Akzente
The Game is on

Sportfilm-Klassiker - die Top 5

Sport – kaum eine andere Freizeitbeschäftigung begeistert die Massen so sehr, ob sie nun selbst Sport machen oder nur dabei zusehen. Wohl auch deshalb haben sich viele Sportfilme in die Herzen der Kinozuschauer gespielt und sind zu echten Filmklassikern geworden. Aber welche fangen am besten das mitreißende Zusammenspiel von Teamgeist, Ehrgeiz und Schweiß ein? Wir haben eine Liste von fünf Filmen zusammengestellt, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.  

Akzente
Casino-News

Karibik oder Neusiedler See?

Stellen Sie sich vor, Sie heißen Ole. Können Sie sich nicht vorstellen? Das wundert uns nicht ... kein Mensch heißt Ole. Außer dem glücklichen Typen, der es gar nicht fassen kann, daß er mit dem "Bonus ohne Einzahlung" 2000 Euro gewonnen hat. Olé, Ole!  

Kino
Film-Tips Mai 2018

Haarige Zeiten

Wes Anderson kommt auf den Hund. Dwayne Johnson gibt dem Affen Zucker. Ryan Reynolds nimmt auch in "Deadpool 2" kein Blatt vor den Mund. Und Rupert "DellaMorte DellAmore" Everett widmet sich in seinem Regiedebüt den letzten Jahren Oscar Wildes.