Akzente_Plattenpräsentation

The Birth of Vienna Exotica

Ana Threat, der weibliche Teil des Wiener Garagen-Punk-Duos "The Happy Kids", veröffentlicht ihr Vinyl-Debut. Das sollte man sich anhören ...    19.10.2011

Primitiver Exotica-Punk, direkt aus der Garage vom Ende der Welt, der keinen Hehl aus seiner Vorliebe für die rohesten und durchgedrehtesten Rock'n'Roll-Acts der Musikgeschichte macht: Vom amtlichen Redneck-Soziopathen Hasil Adkins bis hin zu den in Klopapier gehüllten Schmutz-Heiligtümern The Mummies werden hier sämtliche Register des Trash-Universums gezogen, geschlagen und verzerrt.

Die sechs Songs starke Mini-LP gemahnt von der Aufmachung her ganz an amerikanische Schellacks der 40er und 50er; der Sound dagegen ist zeitlos.

"Broken Heel Island", so der Titel des Machwerks, ist streng limitiert und wird erstmals bei zwei Release-Parties in Wien und Linz (inklusive Live-Shows der wilden Ms. Threat) dem heimischen Publikum vorgestellt. Prädikat: Sehenswert!

Wann und wo:

 

Freitag, 21. 10. 2011 in Wien

Morrison Club

(im Rahmen des legendären 60s-Clubs Beatzentrale)

1050, Rechte Wienzeile 2a

 

Freitag, 28. 10. 2011 in Linz

Roter Krebs

(im Rahmen von THE INCREDIBLE BING BANG BONG CIRCUS)

4020, Obere Donaulände 11

 

Eintritt: 5,- €

Alfred Punk

Ana Threat: Broken Heel Island

Vinyl Maxi-Single


Trash Rock / Hoanzl (2011)

Links:

Kommentare_

Kommentar verfassen

Akzente
Plattenpräsentation

The Birth of Vienna Exotica

Ana Threat, der weibliche Teil des Wiener Garagen-Punk-Duos "The Happy Kids", veröffentlicht ihr Vinyl-Debut. Das sollte man sich anhören ...  

Stories
Trash Rock Archives: Punk in Österreich, Teil 2

Von Karl Gott zu Wellblech Untergrund

Al Bird Sputniks Reise in die musikalische Vergangenheit Österreichs fernab des Austro-Pop geht in die zweite und letzte Runde: Wir präsentieren die Tracks 12 bis 20 seiner lautstarken Punk-Compilation.  

Stories
Trash Rock Archives: Punk in Österreich, Teil 1

Ans ... zwa ... drei ... vier!

"Wann spielt ihr endlich Musik?" "Wir sind nicht die Deep Purple!"
Während man sich heute in metrosexuell-sleaziger Belanglosigkeit oder Emo-Indie-Sounds suhlt, krachten einst die Wiener Keller: Al Bird betreibt für EVOLVER popkulturelle Vergangenheitsbewältigung und präsentiert Punk in Österreich, von 1979 bis 1985: 20 Bands und ihre besten Songs.