Akzente_Castlevania: Lords of Shadow 2

Der Belmont-Clan

Spät, aber doch findet sich auch eine andere Meinung zu diesem Spiel der bewährten "Castlevania"-Reihe bei uns im EVOLVER. Das mag daran liegen, dass Vampire einfach nicht (aus)sterben.    18.12.2018

Die Spielserie "Castlevania" gibt es bereits seit 1987 - und die Vampire sowie ihre Jäger durften auf sämtlichen Konsolen und jetzt sogar im Fernsehen (Drehbuch: Warren Ellis) ihr Unwesen treiben. Das 3D-Action-Adventure "Castlevania: Lords of Shadow 2" ist der bisher letzte Teil der beliebten Reihe. Es geht darin um den Krieger des Lichts, der zum Prinzen der Finsternis wird: Gabriel Belmont. Auf seinem Kreuzzug erlebt er spannende Abenteuer, bis er sich schließlich "der Drache - Dracula" nennt. Am Beginn steht der Ansturm der Bruderschaft des Lichts auf Draculas Schloss. Gabriel kämpft allein gegen dieses Heer, und zwar mit einer Peitsche, den berühmten Voidswords und seinen Chaos Claws. Besagte Chaoskrallen sehen zwar furchterregend aus, sind aber letztendlich nutzlos; das Schwert und die Peitsche wirken in Sachen Verteidigung viel überzeugender. Trotzdem schafft es die Ein-Mann-Armee Gabriel, die Feinde zu überrumpeln und den Sieg davonzutragen. 

 

Spiel-Effekte

Das Design des Games ist erstklassig. Gabriel wechselt von der modernen Stadt in sein altes Schloss. Das Spiel ist faszinierend gestaltet, hat sich seit seinen Ursprüngen stark weiterentwickelt und präsentiert sich dem Spieler jetzt in einer zeitgemäßen Version. Der Übergang zwischen zwei verschiedenen Welten ist außergewöhnlich und sorgt für Spannung; vor allem die unterschiedlichen Kämpfe mit verschiedenen Waffen sind einmalig. Es gibt aber auch spielerische Alternativen, die dem Konsumenten interessante Slots präsentieren – z. B. das Online Echtgeld Casino. Wer etwas Abwechslung wünscht, kann mit einem Klick weitere interessante Varianten aus der Welt der Games aufrufen.

 

Zeitreisen

In der Gegenwart beschreibt "Castlevania: Lords of Shadow 2" eine geschundene Gestalt. Nichts erinnert mehr an den glorreichen Prinzen, der nun alles verloren hat. Mittlerweile kümmert sich der Magier Zobek um ihn – er, der seinerzeit Belmont befohlen hat, die Herren des Schattens zu vernichten. In der modernen Zeit schlägt er einen anderen Deal vor: Dracula alias Gabriel soll ihm dabei behilflich sein, die Rückkehr Satans zu verwirklichen. Die Charaktere sind atemberaubend und meisterhaft gestaltet, die Effekte auch für Hardcore-Spieler eindrucksvoll. Insgesamt haben die Entwickler wirklich gute Arbeit geleistet. Der einzigartige Soundtrack wurde hervorragend komponiert und eingespielt und verleiht dem Game eine weitere positive Note. Die immer neuen und schwierigeren Herausforderungen sind für stetige Spannung verantwortlich. Wer sich für wechselnde Charaktere und Szenen interessiert, ist mit dieser Variante bestens bedient. Der Slot ist sehr emotional und versetzt den User in ungeahnte Sphären, die so fesselnd sind, dass das Zeitempfinden ausgeschaltet wird. Der Kampf gegen den Fluch ist für Fans wirkungsvoll dargestellt – und der Spieler zittert mit.

Als einziger Nachteil fallen Orientierungsprobleme auf. Häufig rennt der Spieler lange durch die Levels, um den richtigen Weg zu finden. Die Minimap ist nicht hilfreich; bessere Wegweiser und Hilfestellungen wären sinnvoller. Das Spiel ist ansonsten empfehlenswert und hat überzeugte Fans gefunden. Wer sich in der Monsterwelt bewegen will, schafft es mit diesem Slot. Das Gruselige fasziniert viele Spiel-Fans.

EVOLVER-Redaktion

Kommentare_

Kommentar verfassen

Kino
Film-Tips März 2019

Volle Kraft voraus!

Liam Neeson greift zum Schneepflug. Fatih Akin serviert einen Hamburger Serienkiller. Und Jaques Audiard versucht sich am Western-Genre: die EVOLVER-Kino-Tips im März.  

Akzente
Die Spiele der Saison

Der letzte Schrei

Drei Dinge werden 2019 die Videospielwelt dominieren: ein großes Budget, lang erwartete Fortsetzungen und postapokalyptische Welten.  

Akzente
James Bond

Sag niemals nie?

Daniel Craig dreht zum letzten Mal als Bond - wie wird er in Erinnerung bleiben?  

Kino
Film-Tips Februar 2019

Hereinspaziert, hereinspaziert!

Clint Eastwood zeigt, daß man auch noch im hohen Alter schießen kann. Battle Angle Alita erlebt mit Jahrzehnten Verspätung ihr Realfilmdebüt. Dazu kommen noch zwei Söhne, die ihren Eltern auf ganz unterschiedliche Art Angst einjagen. Alles jetzt im Kino.  

Akzente
Vom Klicken leben

Akzente - Glück im online

Irgendwie müssen wir alle unsere Kosten decken, und Glücksspiel ist bekanntlich eines der wenigen Dinge im Internet, die Gewinn machen. Langsam scheint sich diese Weisheit auch im wirklichen Leben zu bewähren. Entscheiden Sie selbst, ob das gut oder schlecht ist.  

Akzente
Winterurlaub 2018/19

Be seeing you in 2019!

Wir haben uns dieses Jahr bereits still und heimlich in die Winterpause verabschiedet. Das sollte Sie jedoch keinesfalls vom Stöbern in unseren umfangreichen Archiven abhalten.