Akzente_Aussteiger

Freigespieltes Leben

Alles oder nichts: Glücksspiel ist jetzt nicht mehr nur ein Busineß für die Veranstalter, sondern auch für unzählige Profi-Gambler, die sich ihr Einkommen im Internet verdienen.    22.02.2017

Wer in Backpacker-Gegenden unterwegs ist, trifft immer wieder auf sogenannte Aussteiger, die im fernen Land ein neues Leben begonnen haben. Tatsächlich aber leben immer mehr dieser Leute nicht mehr in selbstgebauten Dschungelhütten und vom Verkauf selbstgemachten Schmucks, sondern führen neuerdings in der Ferne ganz normale Familienleben samt aller Vorzüge der Zivilisation - weil sie ihr Geld mit Online-Spielen verdienen.

 

Rudi (48) stammt eigentlich aus Freistadt in Oberösterreich, aber seit einigen Jahren lebt er mit Kind und Kegel an der Südküste von Vietnam. Er hat ein geräumiges Apartment mit Klimaanlage gemietet und mehrere Scooter für sich und seine Familie - außerdem einen Truck, wenn er einmal was transportieren muß. Rudis Familie braucht also auf nichts zu verzichten und genießt überdies das angenehme Klima Südostasiens. Aber Rudi ist alles andere als ein Millionär. Sein Job ist Online-Spieler. Er verdient sein Geld mit Zocken in Internet-Casinos. Rudi ist einer von unzähligen Leuten, die sich ein normales Einkommen mit dieser Tätigkeit erwirtschaften. Wer klug und kontrolliert vorgeht, kann am Ende des Tages als Gewinner aus den Web-Casinos herausmarschieren. Verlieren tun nämlich nur die Reichen, die ohnehin nicht wissen, wo sie mit ihrem Geld hinsollen. Die verzocken eben auch neuerdings nicht mehr in Monaco, sondern online gedankenlos ihre Millionen. Davon holt sich Rudi einen Brocken.

Freilich gibt es zahlreiche Tricks, mit denen Rudi sein Einkommen aufstockt. Etwa Gutschein-Codes für Online-Casinos (wie z. B. bei Stargames) oder Boni, die jedes Casino anbietet. Aber tatsächlich ist es ein Job wie jeder andere: Man muß wissen, wie es geht, und man spielt einige Stunden pro Tag. Zusätzlich sollte man starke Nerven haben, weil die Guthaben immer wieder sinken und dann wieder stark ansteigen. Aber so ist das Leben eines Online-Zockers.

Das Berufsbild Online-Spieler ist eine Folge der weltgesellschaftlichen Revolution, die das Internet hervorgerufen hat. Hatten bisher staatliche Casinos das Monopol darauf, die Reichen abzuzocken, verteilt sich dieses Recht nun auf viele "kleine" Abzocker. Das ist wohl die fairere Variante. Und global gesehen können nationale Verbotsgesetze dagegen überhaupt nichts ausrichten.

Redaktion, Bild beigestellt

Kommentare_

Kommentar verfassen

Kino
Film-Tips Dezember 2018

Unter Drogen, unter Wasser ...

Hans Langsteiner liest Gaspar Noe die Leviten. Peter Hiess taucht mit Aquaman ab. Das alles und mehr im Dezember-Kino. Ho ho ho!  

Kino
Film-Tips November 2018

Vergangenheitsbewältigung

Dario Argentos Hexen tanzen wieder. Peter Dinklage gräbt in seinen Erinnerungen. J. J. Abrams liefert uns finstere Nazi-Experimente, und Markus Schleinzer widmet sich dem Wiener "Hofmohren". Grau und neblig ist das Kino im November ...  

Kino
Film-Tips Oktober 2018

Sequels, Spin-offs, Rohrkrepierer

Todesmutig und ganz ohne Cape haben sich Peter Hiess und Hans Langsteiner in einen weiteren Kinomonat gestürzt. Mit dabei: Tom Hardy als Quasi-Spider-Man, ein deutscher Langweiler, Jamie Lee Curtis und ihr legendärer Leinwandbruder sowie ein österreichisches Gustostückerl.  

Kino
Film-Tips September 2018

Late to the Chopper

Liefert Shane Black endlich das "Predator"-Sequel, auf das wir seit den Achtzigern warten? Lehren uns rumänische Dämonen wirklich noch das Fürchten? Peter Hiess und Hans Langsteiner wollten es wissen und waren im Kino.  

Akzente
Sommerpause 2018

Zeit für Freizeit

Das bedingungslose Grundeinkommen werden wir wahrscheinlich nicht mehr erleben. In der Zwischenzeit können wir uns ja der künstlichen Aufregung um den 12-Stunden-Tag anschließen (und uns wünschen, daß man auch unsere Arbeitszeit einmal auf diesen Wert reduziert). Aber nein - da verabschieden wir uns lieber gleich in den jährlichen Sommerurlaub!  

Kino
Film-Tips Juli 2018

Prequels, Sequels, Sommerzeit

Sergio-Sollima-Sprößling Stefano beschert uns die Fortsetzung des Kartellkrachers "Sicario". Gerard McMurray zeigt uns, wie der ganze "The Purge"-Blödsinn begonnen hat. Und: Jessica Chastain ist die, die nicht mit dem Wolf tanzt.