Termine_Blood on Méliès Moon: Film + Gespräch

Reise zum Kino-Mond

Ein Fest für Freunde des italienischen Genrefilms: Regisseur Luigi Cozzi ist zu Gast in Österreich und stellt in St. Pölten seinen neuen Film "Blood on Méliès Moon" vor.    13.03.2017

Luigi Cozzi gilt als einer der Godfathers des modernen Horrorfilms vergangener Zeiten - bzw. jener Spielart, die man bis vor einigen Jahren ehrfurchtsvoll als Italo-Horror bezeichnete. Lesen Sie mehr über ihn in unserer EVOLVER-Story Rot in Rom.

Nach 27 Jahren hat Cozzi, der "Chronist des Italo-Horrors", wieder einen Film gedreht: ein quietschbuntes, von mitreißend-skurrilen Ideen überbordendes (Low Budget-)Spektakel, das die Geschichte des Films von den Gebrüdern Lumiere an gleichsam neu erzählt, versehen mit Tonnen an überraschenden Twists und Kinozitaten. Der stark in der Popkultur verankerte Cozzi, dessen 1980er-Kultstreifen "Astaron" in Österreich sogar zur Gründung einer Band gleichen Namens führte, hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als Sachbuchautor einen hervorragenden Namen gemacht.

Im St. Pöltner Cinema Paradiso wird Cozzi am 25. März 2017 ab 20 Uhr persönlich - und erstmalig im deutschsprachigen Raum - auf der großen Leinwand seine Liebeserklärung ans Kino präsentieren, die beim größten Phantastikfestival Europas in Sitges für Standing Ovations sorgte: "Blood on Méliès Moon". Im Anschluß an die Vorführung steht der Regisseur (und zugleich Hauptdarsteller) für ein Publikumsgespräch zur Verfügung.

 

 

 

Geboten werden ein geheimnisvoller, mythenumrankter Stummfilm des Filmpioniers Georges Méliés, die Prophezeiung einer drohenden Apokalypse und seltsame Vorgänge in und um Dario Argentos Museum of Horrors, dem "Profondo Rosso" in Rom. Mittendrin: der Regisseur ("Star Crash", "The Black Cat"), Autor und "Profondo Rosso"-Geschäftsführer Luigi Cozzi.

Moderiert wird der Abend von Kinojunkie und Cozzi-Verehrer Thomas Fröhlich.

Die Veranstaltung wird dankenswerterweise von EVOLVER BOOKS und Martin Oppenauer unterstützt.

EVOLVER-Redaktion

Luig Cozzi in Österreich

Links:

Kommentare_

Kommentar verfassen

Akzente
James Bond

Sag niemals nie?

Daniel Craig dreht zum letzten Mal als Bond - wie wird er in Erinnerung bleiben?  

Kino
Film-Tips Februar 2019

Hereinspaziert, hereinspaziert!

Clint Eastwood zeigt, daß man auch noch im hohen Alter schießen kann. Battle Angle Alita erlebt mit Jahrzehnten Verspätung ihr Realfilmdebüt. Dazu kommen noch zwei Söhne, die ihren Eltern auf ganz unterschiedliche Art Angst einjagen. Alles jetzt im Kino.  

Akzente
Vom Klicken leben

Akzente - Glück im online

Irgendwie müssen wir alle unsere Kosten decken, und Glücksspiel ist bekanntlich eines der wenigen Dinge im Internet, die Gewinn machen. Langsam scheint sich diese Weisheit auch im wirklichen Leben zu bewähren. Entscheiden Sie selbst, ob das gut oder schlecht ist.  

Akzente
Winterurlaub 2018/19

Be seeing you in 2019!

Wir haben uns dieses Jahr bereits still und heimlich in die Winterpause verabschiedet. Das sollte Sie jedoch keinesfalls vom Stöbern in unseren umfangreichen Archiven abhalten.  

Akzente
Castlevania: Lords of Shadow 2

Der Belmont-Clan

Spät, aber doch findet sich auch eine andere Meinung zu diesem Spiel der bewährten "Castlevania"-Reihe bei uns im EVOLVER. Das mag daran liegen, dass Vampire einfach nicht (aus)sterben.  

Kino
Film-Tips Dezember 2018

Unter Drogen, unter Wasser ...

Hans Langsteiner liest Gaspar Noe die Leviten. Peter Hiess taucht mit Aquaman ab. Das alles und mehr im Dezember-Kino. Ho ho ho!