Termine_Simm City 2015

Heiße Nächte in Simmering

Nicht mehr ganz so böse Veteranen aus allen möglichen Metal-Spielarten, ein Ausflug in die Entstehungszeit des Rock´n´Roll sowie die Wiederkunft der UFOs und alten Götter - das alles und noch viel mehr erwartet Mutige, die sich in der finsteren Saison in den 11. Wiener Gemeindebezirk trauen.    09.11.2015

Während ein wolkenverhangener Himmel die dunkle Jahreszeit ankündigt und naßkalter Regen jeden Gang nach draußen zu einem Erlebnis der unangenehmen Art werden läßt, kann es durchaus sein, daß die Gedanken vermehrt Richtung Restplatzbörse wandern und in weiterer Folge zu Destinationen, die jenseits der 25-Grad-Marke liegen. Aber halt! Eine wesentlich kostengünstigere Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre Körpertemperatur zu speichern, wäre ein Besuch der Simmeringer SiMM City. Der EVOLVER hat bereits über die Eröffnungsfeierlichkeiten berichtet - ein Grund mehr, Nachschau zu halten. Fürs erste ist festzuhalten, daß sich die Herbst/Winterkollektion des Hauses sehen lassen kann.

Frei nach dem selbstgewählten Motto "So ein Theater in Simmering" kündigen sich etliche Gastspiele heimischer und internationaler Künstler an. Bei einer günstigen Sternenkonstellation ist unter Umständen auch mit außerirdischem Besuch zu rechnen.

So wütet beispielsweise am 15. 11. ein Vierer-Line-up, bestehend aus Carcass, Obituary, Napalm Death und Voivod, allesamt altgediente Haudegen zwischen Death, Thrash und Grindcore. Quasi der vertonte Novembernebel ... so macht das Grauen in all seinen Schattierungen Spaß!

 

In etwa einer Woche dürfte sich die Nackenmuskulatur wieder entspannt haben. Gerade rechtzeitig, denn pädagogisch ergänzend und wertvoll dazu konzertieren Andy Lee Lang & Band am 25. 11. mit Musik von Bill Haley, Chuck Berry, Buddy Holly und sonstigen Rock´n´Roll-Legenden, ohne deren ganz persönlichen Wahnsinn jener der obengenannten Herren gar nicht möglich wäre.

Apropos Wahnsinn - und diese Assoziation ist nur bedingt zulässig und keinerlei Qualitätskriterium: Wenn es um den aktuellen Vortrag von Erich von Däniken geht, dann lautet das Motto am 26. 11. in der SiMM City, daß die Wahrheit irgendwo hier drinnen liegt. Zur Wahrheitsfindung beitragen werden die neuesten Erkenntnisse über UFOs, geheimnisvolle orangene Objekte, die Raketenbasen lahmlegen, und die phantasievolle Informationspolitik offizieller Stellen. Das allerdings ist nicht allzu neu.

Nach erfolgtem Jahreswechsel sollte ein Termin auf keinem schwarzen Block fehlen: Abbath, wiederauferstandenes Originalmitglied der mittlerweile dahingeschiedenen Immortal, meldet sich am 15. 2. 2016 mit neuem Album auch in Wien zu einer Lehrstunde in norwegischem Black Metal. 

Das gesamte SiMM-City-Programm findet sich auf www.simmcity.at.

Und weil Weihnachten fast schon vor der Tür steht, gibt´s vom EVOLVER jetzt schon Geschenke, Geschenke, Geschenke! Schickt ein Mail an promotion@simmcity.at - wir verlosen an die ersten drei Einsender jeweils zwei Konzertkarten eurer Wahl.

Claudia Jusits

Kommentare_

Kommentar verfassen

Termine
Black Inhale live in Wien

Nothing but Pure Metal

Den Schwebezustand zwischen Underground und größer werdendem Bekanntheitsgrad meistert die österreichische Metalband Black Inhale fast mühelos. Davon kann man sich am 7. Mai in der Szene Wien überzeugen.
 

Stories
Geschenktips für das Christkind

Alle Jahre wieder

Claudia Jusits ist zwar etwas aus der Übung, was Briefe an das Christkindl betrifft - beschwört den Geist der diesjährigen Weihnacht aber mit einigen Werken, die sie selbst geschenkt bekommen hat. Motto: gepflegter Kontrollverlust. Sollte ihr (und uns) das zu denken geben?  

Termine
Simm City 2015

Heiße Nächte in Simmering

Nicht mehr ganz so böse Veteranen aus allen möglichen Metal-Spielarten, ein Ausflug in die Entstehungszeit des Rock´n´Roll sowie die Wiederkunft der UFOs und alten Götter - das alles und noch viel mehr erwartet Mutige, die sich in der finsteren Saison in den 11. Wiener Gemeindebezirk trauen.  

Print
Christoph Bochdansky - Anmerkungen zur Umgebung

Die Bochdansky-Identität

Wer sich vom spröden Titel abschrecken lässt, begeht einen groben Fehler. Dieses Buch ist imstande, die Welt der eigenen Erfahrungen derart auf den Kopf zu stellen, daß selbst Ohrensausen zum Schellengeklingel einer bunten Narrenkappe wird.  

Print
Andi Appel - Keine Gnade

Born to be Bartsch

In seinem ersten Buch widmet sich Andi Appel den österreichischen Hardrockern von Blind Petition - und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.  

Print
Veronika A. Grager - Gnadenlos

Katharsis Unchained

Auch in diesem Thriller taucht das schmerzhaft-beliebte Thema der Entführung und des Mißbrauchs von Kindern auf. In den Medien ist zwar seit Jahren von nichts anderem mehr die Rede, doch die Autorin versucht sich an einer anderen Methode der Aufarbeitung - über den Umweg der Kunst und der wünschenswerterweise daraus resultierenden Katharsis.