Video_Allein gegen die Mafia - 1. Staffel

Wer Wind sät ...

Die erfolgreichste italienische TV-Produktion aller Zeiten rund um die wohl bekannteste "Familie" der Welt liegt endlich auf DVD vor - zumindest die ersten sechs Folgen.    26.08.2004

Während man dank Coppolas "Godfather"-Filmen beim Begriff "Mafia" an Ikonen wie Brando und High-Class-Gangster im allgemeinen denkt, war es eine italienische TV-Serie, die während der Achtziger von sich reden machte und sich nicht kriminellen Italoamerikanern, sondern den Untrieben der "familia" in ihrem Herkunftsland widmete.

Erzählt wird die Geschichte Corrado Cattanis (Darsteller Michelle Placido avancierte seinerzeit zum Superstar), der nach Sizilien versetzt wird, um den Mord an Polizeichef Marineo aufzuklären und dessen Posten einzunehmen. Dort angekommen, stößt er auf ein verschwiegenes Geflecht aus altem Adel, Bankiers und zwielichtigen Gestalten. Zur selben Zeit hat die Marchesa Pecci-Scialoja Selbstmord begangen - Grund genug für Cattani, sich mit ihrer Tochter Titti (Barbara De Rossi) zu unterhalten und sich sukzessive in die Heroinsüchtige zu verlieben. Während im Hintergrund seine Ehe zerbricht (bei der labilen Ehefrau keine große Überraschung), konzentriert sich Corrado auf den Dealer Cirinna, den Liebhaber und Dealer Tittis, dem die Justiz trotz seiner dubiosen Machenschaften nichts anhaben konnte. Nach einem Mordanschlag bekommt Cattani ihn schließlich zu fassen, nur um zu erkennen, daß der kleine Ganove einflußreiche Freunde hat, denen die Nachforschungen des Kommissars im Bankwesen nicht sonderlich schmecken.

Amüsanterweise kommen außer den Protagonisten der Serie (gleich drei wackere Recken kämpften während der insgesamt zehn* Staffeln gegen das organisierte Verbrechen) noch keine bösen Buben vor, an die man sich von den seinerzeitigen Fernsehaustrahlungen erinnert. (Der große Remo "Tano Caridi" Girone wird erst in Staffel drei eingeführt). Überhaupt bekommt man während der ersten Folgen außer ein paar Ganoven nur wenig offensichtliche Verbrecher zu Gesicht. Hier liegt allerdings auch der Reiz, denn - wir erinnern uns - die tatsächliche Existenz der Mafia und ihrer Verbindungen in höchste Ebenen wurde ja seinerzeit gern geleugnet, und darauf gründet auch das Konzept des Autors Ennio De Concini (der ab Staffel vier von Sandro Petraglia und Stefano Rulli abgelöst wurde). Erst nach und nach enthüllen sie die im Hintergrund agierende Macht und ihre ausübenden Werkzeuge. So lernen wir in der ersten Folge gleich einen namenlosen Killer kennen; später wird ein Inhaftierter und potentieller Belastungszeuge "selbstgemordet" und letztlich die Tochter Cattanis entführt. Dieser muß nun die Konsequenzen tragen und zusehen, wie ihm Geliebte, der inhaftierte Cirinna und vor allem Beruf und Karriere entgleiten. Denn Windmühlen sind bekanntlich immer stärker ...

Zeichnet für die musikalische Untermalung späterer Folgen Ennio Morricone verantwortlich, so wird die erste Staffel noch von Riz Ortolanis wunderschön melancholischem Thema dominiert. Regie führte bei den vorliegenden Epiosden Damiano "Quién sabe" Damiani, der später von Florestano Vancini und ab Staffel drei von Luigi Perelli abgelöst werden sollte.

"La Piovra", so der Originaltitel, galt seinerzeit verdientermaßen als TV-Phänomen mit beachtlichen Einschaltquoten und avancierte vor den Dreharbeiten zur sechsten Staffel sogar zum Politikum - später machte Berlusconi Serien wie "Allein gegen die Mafia" für den Image-Verlust Italiens verantwortlich und setzte alles daran, ihnen den Garaus zu machen. (Wahrscheinlich konnte er sich nicht mit dem für eine Folge erdachten Charakter eines Medienmoguls von zweifelhaftem Ruf anfreunden.) Längere Gastauftritte gab es unter anderem von Mario Adorf, Siegfrid "Der Alte" Lowitz, Gedeon Burkhard und Dagmar Lassander.

Das aus drei DVDs bestehende (im Nice-Price-Segment angesiedelte) Set enthält die gesamte erste Staffel im italienischen Original und deutscher Synchro mit Untertiteln, verfügt jedoch leider über keinerlei Zusatzmaterial. Bleibt zu hoffen, daß Koch Media sich mit dem Release der restlichen Staffeln nicht allzuviel Zeit läßt. Schließlich muß noch der Sturm geerntet werden ...

 

Jürgen Fichtinger

Allein gegen die Mafia - 1. Staffel

ØØØ 1/2

(La Piovra)


Koch Media (Italien 1984)

DVD Region 2

ca. 360 Min., dt. Fassung oder it. OF wahlweise mit dt. UT (DD 2.0)

Regie: Damiano Damiani

Darsteller: Michele Placido, Florinda Bolkan, Barbara De Rossi u. a.

 

Links:


* In Wahrheit wurde die reguläre Serie nach der 7. Staffel 1995 eingestellt.

Die sogenannte 8. und 9. Staffel sind zwei Miniserien mit jeweils zwei Folgen und behandeln die Jugendjahre Cattanis. Sie liefen unter den Titeln "In den Fängen der Mafia" bzw. "Solange es Liebe gibt".

Die 10. Staffel, ebenfalls eine zweiteilige Miniserie, schließt inhaltlich direkt an das Geschehen nach Staffel 7 an und handelt vom Kampf der Richterin Silvia Conti gegen den großen Tano Cariddi. Leider wurde sie bis heute nicht synchronisiert.

Kommentare_

Kommentar verfassen
Sektion 31 - 27.10.2007 : 17.53
Vielleicht weiß hier jemand einen Rat, da ich gerne alle Folgen auf DVD hätte. Bisher habe ich nur die 1. Staffel gekauft.

Mir fiel auf, dass diese leicht anders zusammengeschnitten wurde. Da wurde auch ein Song von Riz Ortolani ausgetauscht. Es war nun nicht mehr die ZDF-Version, wie ich sie kannte.

Ganz schlimm fand ich, dass vor dem Vorspann, bei der Zusammenfassung der letzten Teile, Bild und Ton extrem asynchron waren. Die Standbilder sollten ja, den gesagten Text untermalen. Bild und Text passten aber überhaupt nicht mehr zueinander.

Der Abspann war mittendrin abgekürzt, als hätte der Platz auf der DVD nicht ausgereicht. Ich finde, bei so einer spannenden Serie, da muß man einfach den kompletten Abspann mitsamt den tollen Songs anschauen können. Das hat mich sehr geärgert.

Auch fand ich ganz schlimm, das die Untertitel im Vor- und Abspann nun auf italienisch, nicht mehr in deutsch waren. Gerade im Abspann war es immer so theatralisch, wenn mit dem Standbild erst "ALLEIN" auf dem Schirm erschien, und dann erst "gegen die Mafia" nachrückte. Das hatte etwas, und immerhin ist es ja auch zum Teil eine deutsche Produktion.

Wenn ich bloß wüßte, wie es auf den anderen Boxen (2.-4. Staffel) ist, wäre super.

Kann es sein, dass die erste Staffel nochmal neu aufgelegt wurde? Ich frage, wegen dem neuen Cover auf amazon.de
Vielleicht wurden dort etwaige Fehler behoben?

Würde mich sehr freuen, wenn jemand meine beiden Fragen beantworten könnte, vielen Dank.
jf - 05.11.2007 : 09.40
Lieber Christian,

Staffel 1 - 3 gibt es von Koch, Staffel 4 mittlerweile von Kinowelt. Hoffe, das hilft Dir weiter!
Manfred Prescher - 10.12.2007 : 12.11
Zu Deiner anderen Frage: Nur die Verpackung der DVDs ist neu. Drinnen ist alles beim Alten geblieben - als mit den von Dir genannten Mängeln.

Manfred
italnetwork - 14.01.2008 : 20.45
ich muss nochwas hinzufügen. bin ein RIESeNGROSSER allein gegen die mafia fan, habe auch die bekrittelten sachen gemerkt, aber wir alle müssen doch froh sein, dass es endlich allein gegen die mafia auf dvd gibt. dank sei auch dem internet, wo sich so eine frohe kunde schnell verbreitet. vor zehn jahren noch, wäre es doch schier unmöglich gewesen, ausser man hätte viel geld ausgegeben, dieses unglaubliche machwerk auf video(vhs) zu kriegen.
ALSO: egal ob kochmedia(die die rechte nur für staffel 1-3 hatten) oder kinowelt de... VIVAMENTE CONSIGLIATO an die macher !!!
italnetwork - 19.01.2008 : 00.45
habe gerade wieder angefangen, nach einer monatelangen pause die 3er staffel anzuschauen. ich sag nur, man entdeckt immer wieder neues an den szenen...
eine frage an jemanden der´s vielleicht weiss:
ich habe bei allen staffeln das problem, daß manchesmal, unter den szenen die sprache auf italienisch(o-ton) umschlägt(mit deutschen untertiteln). kaum ist die szene vorbei, ist alles wieder auf deutsch...teuflisch (!!!) :--)
da kann man umstellen(im dvd menü) was man will, das wird nícht besser. kennt jemand das problem?
für antworten bin ich dankbar !!
Sektion 31 - 20.01.2008 : 11.01
Das könnte bedeuten, dass es sich evtl. um neue Szenen, die evtl. bei ZDF gar nicht mitsynchronisiert wurden, handelt. Vielleicht ist dann ab der 4. Staffel auch nichts mehr gekürzt worden? Wie ist es denn da mit meinen in der 1. Staffel (s. ganz oben) bemängelten Dingen? (Anfangs in der Erzählung Bild und Ton total asynchron, Vor- und Abspann in deutsch oder italienisch?)
italnetwork - 26.01.2008 : 12.56
also ich habe die urversion(mit dem alten cover). da ist alles im o-ton(ita). mir macht das nix, aber mal sehen wie das bei der 4er staffel ist. könnte sein, daß alles auf deutsch ist. die haben wahrscheinlich deswegen die italienische fassung genommen, weil die leichter zu kriegen war als die deutsche. gut, ton und bild ist ein katastrophe, aber da waren die fernsehversionen auch nicht besser. wie gesagt, ich bin froh, das zeug endlich zu haben, und muß nicht wöchentlich das fernsehprogramm durchgraben, ob die serie in der nacht irgendwo läuft. ich kann die anderen staffeln nur empfehlen. hab schon kurz reingeschaut. 2 folgen hab ich von der dreier noch zum schauen, dann kommt die 4er. die 6.staffel kommt am 8,2,2008 raus. ist schon vorbestellt.:---)
und angeblich, nur angeblich kommt staffel 7 auch, die nie im deutschen fernsehen lief auf dvd...
weiss da wer was?
Christian Weiser - 27.01.2008 : 16.26
@ italnetwork
Die 7. Staffel lief im deutschen Fernsehen. Die 10. lief noch nicht. Ich habe all meine Fragen mal zu kinowelt.de geschickt. Angeblich soll es genau die ZDF-Fassung sein, ungekürzt, dt. Vor- und Abspann. Ich werde mir mal die 4. holen. Wenn das dann stimmt, auch die anderen.
Auf Premiere lief letztes Jahr 2 mal die komplette Serie. Hatte schon mal überlegt, wir das extra deswegen anzuschaffen.
italnetwork - 28.01.2008 : 16.15
kinowelt de. kannst der katze geben(auf deutsch: kannst vergessen).
die sind unkooperativ, nix wissend, "nee, weiss ich jetzt nicht, muss mal den chef fragen, der is aber grad nich da!, wennst anrufst, oder " na klar, mail ich ihnen zurück, bis dann! tschüß" . nix. nie was gehört, nie antworten bekommen.
staffel 7 lief?? wann denn? ich weiss nur, daß sie lief 1-6. von 1996 - 1997 im ard und zdf(also im nix pay tv) . und dann nochmal irgendwann. 1997 oder 1998. damals konntest du von dvd nur träumen. hätte man auf vhs aufnehmen müssen. habs aber immer wieder vergessen .
im 7er teil stirbt dann die conti, oder? was passierte im 7er teil?
Sektion 31 - 03.02.2008 : 12.02
Weiß nicht mehr genau, wann die 7. Staffel im ZDF lief. Ende der 90iger, wurde dann später noch mal komplett wiederholt (alle Staffeln mit gekürztem Abspann). Silvia lernt den neuen Commissario Breda kennen. In den letzten 5 Minuten des letzten Teils taucht Tano wieder auf.
italnetwork - 04.02.2008 : 13.54
schon klar das die conti mit dem breda zusammenarbeitet. war ja auch im 6.teil schon so. aber stirbt die conti im 7. oder im letzten teil(10.) ??
ich werde auch nicht aus dem im internet kursierenden beschreibungen von 8. u. 9. staffel schlau.
um was gehts da?
kann man hoffen, daß 8,9,10 auch noch auf dvd kommt?
Sektion 31 - 04.02.2008 : 17.39
Du verwechselst da etwas: Staffel 1-4 ist mit Cattani, 5-6 ist mit Licata und die 7. ist mit Breda. Wenn Du Breda kennst, hast Du alle gesehen.
italnetwork - 04.02.2008 : 20.27
@sektion31
ma bin i deppat!! (zu deutsch: ich bin ein wenig dumm (!)) :---)
is eh klar. wie komm ich auf so einen blödsinn????
hast du schon mehr als staffel 7 gesehen?
um was gehts in 8 und 9 und 10?
weisst du was?

Video
Blu-ray-/DVD-Tips 4/2014

Blaue Ruinen und heilige Berge

Es knallt, es kracht - und es wird esoterisch. Zücken Sie die Fernbedienungen und lehnen Sie sich für unsere Heimkinoempfehlungen gemütlich im Fernsehsessel zurück.  

Video
Blu-ray-/DVD-Tips 3/2014

Bye, bye, A.I.?

Der große, böse Wolf kommt neuerdings aus Israel, Roy Battys Low-Budget-Nachfolgerin dafür aus Großbritannien. Dazwischen tummeln sich die Anarcho-Trickfilmfiguren Ren und Stimpy, US-Sexualforscher sowie jede Menge Genrekost.  

Video
Blu-ray-/DVD-Tips 2/2014

Schau mir in die Augen, Kleines!

Lernen Sie, wie man am besten durch Drogen reich wird. Sehen Sie zu, wenn Orson Welles mit Charlton Heston Schlitten fährt. Oder reisen Sie mit den Mystic Knights of the Oingo Boingo per Anhalter durch die Heimkino-Galaxis.  

Video
Blu-ray-/DVD-Tips 1/2014

Plasma an!

Arm gegen reich, Profitgier gegen Rückgrat - und natürlich jede Menge Blei: unsere aktuellen Heimkinoempfehlungen sind angerichtet.  

Video
DVD-Tips 12/2013

"Do I feel lucky?"

"Well, do ya, punk?" Eine amerikanische Doku widmet sich dem Verfasser dieser Zeilen. Wem das nicht gefällt, der darf mit Quentin Dupieux Hundefänger spielen oder den Fernsehabend mit Dr. Lecter verbringen. Wohl bekomm´s!  

Video
DVD-Tips 8/2013

Halali im Heimkino

Mel Gibson ist auf der Flucht, Sly Stallone auf der Jagd - während Michael Shannon und Chloë Sevigny den Finger stets am Abzug haben und Kevin Spacey im Weißen Haus nicht nur die Puppen tanzen läßt.