Musik_V/A - Green Tea. Sencha Mix Vol. 2

Die richtige Mischung

DJ Red Buddha kocht zwar auch nur mit Wasser, beweist jedoch mit seiner neuesten Compilation, daß er den Durchblick in der Musikküche hat und sein Tee besonders bekommt.    23.04.2004

Tee ist nicht gleich Tee. Musik ist nicht gleich Musik. Stimmt die Zubereitung, dann stimmt auch die Wirkung. Das erklärt wohl auch den Titel "Sencha Mix", wenn man bedenkt, daß japanischer Sencha einer der beliebtesten grünen Tees ist. Ähnlich verhält es sich auch mit der von DJ Red Buddha zusammengestellten und gemischten Musikscheibe, die eine Fülle an beliebten und namenhaften Musikern präsentiert. Um nur einige herauszugreifen: Loopless, auf die kein DJ, der etwas auf sich hält, vergißt. (Wir erinnern uns: auf "Destination: Out II" - vor einiger Zeit hier mit fünf Punkten ausgezeichnet - und der neuen "Saint-Germain-des-Prés Café IV" zu finden). Dazu gesellen sich Jazzamour, die übrigens eine eigene Neue haben: "A Piece of My Heart"; jazzig und poppig gleichzeitig sind auch ihre eingängigen Melodien auf "Green Tea 2". Und last but not least der Autorin persönlicher Favorit: Solar Quest, die im Gegensatz zu ihrem sonst eher acid-trancigem Stil mit Gitarre, Percussion und Flötenmelodien asiatisch-orientalische Sound-Spielereien zum besten geben.

Und wem das noch nicht genügt, der freut sich am besten schon auf Ende April - denn da erscheint die dritte in der Blue-Flame-Tee-Serie mit dem vielversprechenden Titel "Tchai-Oriental Mix", wiederum DJ Red Buddhas Werk.

Das Label Blue Flame weiß halt, was es tut; vor allem, wenn man bedenkt, daß Red Flame, Black Flame, Cybertech, Blue Flame World Music, Blue Flame Jazz und Spirit Of Nature allesamt aus dem Schoß dieses Kollektivs stammen und die große Bandbreite des Labels aufzeigen: World Music, Jazz, New Age, Lounge, House, Pop, Rock, HipHop, Electronic und so weiter und so fort. In Namen ausgedrückt: Künstler von New Enemies über Dido und Maria Serrano bis hin zu Timna Brauer. Da gibt es nichts, was es nicht gibt...

Wohl bekomm´s!

Viktoria Grgurin

V/A - Green Tea. Sencha Mix Vol. 2

ØØØØ


Blue Flame/Soul Seduction (2003)

Links:

Kommentare_

Kommentar verfassen

Musik
V/A - Electro Jazz Divas

It´s climax time!

Wer sich unter dem Titel dieser Compilation eindringliches, von Saxophon begleitetes Frauenstimmen-Gejaule vorstellt, irrt sich gewaltig. Das Ding hat den Swing.  

Musik
Emilie Simon - Emilie Simon

´Allo, Mademoiselle!

Die Franzosen sind bekannt für gutes Essen, eine kaum verständliche Sprache, bemerkenswerte Weine und manchmal auch wirklich herausragenden Musikgeschmack.  

Musik
V/A - Green Tea. Sencha Mix Vol. 2

Die richtige Mischung

DJ Red Buddha kocht zwar auch nur mit Wasser, beweist jedoch mit seiner neuesten Compilation, daß er den Durchblick in der Musikküche hat und sein Tee besonders bekommt.  

Akzente
Das geheime Fickleben des Bruce Lee

Aufzeichnungen eines Grashüpfers

Man nehme einen verkaufsträchtigen Namen, viel Phantasie sowie die richtige Zielgruppe und zaubere daraus so etwas wie eine Prominentenbiographie.
 

Musik
V/A - The Silver Star Hotel

Heiße Schlacht am kalten Buffet

"A five star Paris Electronica compilation mixed by DJ Jef K". Diese 5-Sterne-CD verspricht mindestens das, was man sich von einem ähnlichen Hotel erwarten würde.  

Musik
Juci - Tageslicht

Auf dem richtigen Weg

Ein Lichtblick am Horizont des Musikhimmels: Mit Juci scheint der heimischen Szene ein wichtiger Schritt nach vorne gelungen zu sein.