Termine_Roovie - The Rookie Movie Festival

Fünf Motive und ein Film

Schon zum zweiten Mal findet heuer das Filmfestival junger Medienschaffender in Wien statt - und es hat einen neuen Namen: Roovie. Der EVOLVER informiert als offizieller Festival-Partner über Teilnahmebedingungen und Zielsetzungen der Veranstaltung.    26.09.2016

Mama, was ist ein "Roovie?"

 

Roovie ist ein Filmfestival von jungen Medienschaffenden für junge Medienschaffende, das heuer bereits zum zweiten Mal stattfindet. Der Name leitet sich vom Begriff "Rookie" ab - so nennt man einen im Profibereich noch unerfahrenen Sportler. Das Festival versteht sich als Filmwettbewerb für junge Kreative und Lehrlinge aus dem Medienbereich. Bei der Premiere im Jahr 2015 fand das Thema Horror großen Anklang, sodaß ganze acht Filme in die Endrunde gelangten. Der Siegerfilm des vergangenen Jahres heißt "Sym Bios" und ist auch auf der Roovie-Facebook-Seite zu sehen:

 

Wer wir sind

Die Organisation des Festivals haben vier angehende Medienfachleute übernommen. Die Filmteams haben maximal fünf Mitglieder - die so wie im vergangenen Jahr Lehrlinge für Mediengestaltung im zweiten und dritten Lehrjahr sind.

 

Was wir wollen

Filme! Um genauer zu sein: Kurzfilme - am liebsten eine ganze Menge und alle aus den Händen und Hirnen begeisterter Rookies. Wir wollen jungen Kreativen Chancen bieten, ein Sprungbrett in die Filmindustrie sein oder einfach nur ein paar Leute zusammenbringen, die gern Filme machen.

 

Worum es heuer geht

Das Roovie-Thema für 2016 lautet "Five in One": ein Kuß, Aufhängen, ein Tanz, ein Stofftier und ein seltsames Geräusch - diese fünf Begriffe sollen auf kreative Weise in einen Film eingebaut werden.

 

Wann und wo?

Am 6. Oktober 2016 werden nach einer Vorauswahl durch die Jury maximal fünf junge Filmteams mit ihren Werken zum Wettstreit im Schikaneder-Kino antreten, um das Publikum mit ihren Kurzfilmen zu begeistern ... und Roovie 2016 hoffentlich zu gewinnen.

Der große Andrang gab schon im vergangenen Jahr dem Roovie-Konzept recht. Damit heuer auch alle dabei sein können, die keine der streng limitierten Karten ergattern, wird die Veranstaltung live im Web übertragen.

By the way: Fünf Karten sind noch zu haben und werden exklusiv über EVOLVER (www.evolver.at) und die Kinozeitschrift SKIP c.l.a.s.s verlost.

 

 

Zum Wettbewerb:

 

Was bekommt man als Teilnehmer?

Package für jeden Teilnehmer: ein trendiges Sackerl mit Flyer, Mini-Mannerschnitten, Mini-Lautsprecher, FM4-Schulplaner 16/17

 

Was gibt es zu gewinnen?

 

1.Platz:   € 200,– + Converse-Sonnenbrille

2.Platz:   Burton-Rucksack

3.Platz:   Burton-Geldbörse

 

Wer sind unsere Kooperationspartner?

Heuer ist erstmalig die RAIKA dabei, die uns Sachpreise und Starter-Packages zur Verfügung gestellt hat.

Weidinger und Partner spendieren das Preisgeld. Und das AMS unterstützt uns tatkräftig im Hintergrund.

Juroren:
In der Jury werden u. a. Peter Hiess von der Netzzeitschrift EVOLVER und Christopher Prenner von SKIP C.l.a.s.s. sitzen

 

Wo Sie uns finden

Web: https://www.facebook.com/RoovieFestival

Mail: rooviefestival@gmail.com

 

Was wir planen

Wenn es nach den Veranstaltern geht, wird das Roovie-Festival im kommenden Jahr übrigens nicht nur mehr eine Leistungsschau junger Medienschaffender sein. Vielmehr sollen "Rookies" aus allen möglichen Bereichen ihre Filme einreichen können und mit etwas Glück als Sieger nach Hause gehen.

EVOLVER-Redaktion

Kommentare_

Kommentar verfassen

Akzente
Der Konsumgesellschaft ein Schnippchen schlagen

Spare in der Zeit ...

Mit einem "Schwarzen Freitag" hat man nicht immer Sonderangebote assoziiert - aber im Internet-Zeitalter ist sowieso alles anders. Aus diesem Grund kann man sich als sparsamer Charakter auch noch auf den kybernetischen Montag freuen. Da gibt´s nämlich ebenfalls Schnäpschenpreise.  

Akzente
Spielerisch reich

Die Hand, die gewinnt

Oder: Wie Sie Poker mit großem Erfolg und ohne Spielerfahrung zocken.  

Termine
The Prisoner

"I am not a number, I am a free man!"

Wen der Titel an die Brit-Metaller Iron Maiden erinnert, dem sind wir nicht böse. Stattdessen sollten Sie jedoch an Patrick McGoohan denken, den Hauptdarsteller der Kultserie "The Prisoner". Anläßlich des 50. Jahrestags der deutschen Fernsehpremiere würdigen die Freunde und Förderer der Serie McGoohans Werk mit einer Veranstaltung.  

Akzente
Sommerurlaub 2019

Walking on Sunshine

Wenn einen die Sommertemperaturen in den Wahnsinn treiben, ist es höchste Zeit, sich in kühlere Gefilde zu verabschieden.  

Kino
Film-Tips Juni 2019

Who you gonna call?

Weiß Jim Jarmusch mit Zombies umzugehen? Sind die X-Men-Filme immer noch besser als der Marvel-Einheitsbrei? Und was tut sich sonst im Juni-Kino? Peter Hiess und Hans Langsteiner liefern Antworten auf diese Fragen.  

Akzente
Auf den Hund gekommen

Des Menschen bester Freund

Es gibt Hunde- und Katzenmenschen. Die einen wurden auf diesen Seiten bereits gründlich beraten. Für die anderen haben wir hier und heute ein paar gute Tips: Was tun, wenn man einen vierbeinigen treuen Begleiter für alle Lebenslagen will?