Seit vier Jahrzehnten läßt es Lemmy Kilmister ordentlich krachen und hat mit knapp 70 Jahren immer noch mehr Rock´n´Roll im Blut als alle Nu-Metaller zusammen. Manfred Prescher widmet sich dem charismatischen Urgestein mit seinem unverwechselbaren Baß-Sound. Born to raise hell! mehr

Summer Time

Die Temperaturen klettern unaufhaltsam - und schreien geradezu nach passender Musik. mehr

Kein Anschluß ...

... unter dieser Nummer? Gerhard Förster schiebt eine ganz besondere Nummer in den Mittelpunkt. mehr

Rückblende

Vor einem Jahr segnete "Peeping Tom" Karlheinz Böhm das Zeitliche. Wir erinnern uns. mehr

Werbung

Stories
Rokko´s Adventures im EVOLVER #86

So viele Grale, so wenig Zeit ...

Er ist ein Archivar der etwas anderen Sorte: In der umfangreichen Sammlung von John Aes-Nihil findet man seltene Charles-Manson-Artefakte und viele andere obskure Schätze. Rokko hat ihn in der Wüste besucht.  

Kolumnen
Miststück der Woche IV/36 - Leserwunsch #46

Michael Jackson: "Thriller"

Wo kommen denn plötzlich all die Zombies her? Und warum taucht Brad Pitt nicht auf, wenn man ihn braucht? Der heutige Wunschsong nahm in seinem Video den Untoten-Hype samt "World War Z" vorweg. Oder wärmte ihn wieder auf - findet Manfred Prescher.  

Kolumnen
Unerwünschte Nebenwirkungen

Ruinenbaumeister

Dr. Trash empfiehlt: Tut Buße! Das Ende ist nah! Das kommt einem nicht nur so vor, wenn man im Sommer halbnackte Mutanten durch die Straßen und U-Bahnen schleichen sieht, sondern auch angesichts der Self-Publishing-Schwemme. Da gibt es nur noch Softporno-Romanzen und postapokalyptische Weltuntergangs-Literatur. Keine Frage, was der Privatgelehrte mehr schätzt.  

Stories
Rokko´s Adventures im EVOLVER #85

Aesthetic Nihilism

Wenn Kenneth Anger Filmmaterial über die Hitler-Jugend braucht, dann weiß er, wen er anrufen muß. Fehlt Adam Parfrey für eines seiner Bücher noch ein rares Charles-Manson-Artefakt, bohrt er dieselbe Quelle an. Und benötigt Marilyn Manson eine außergewöhnliche Gestalt für eines seiner Videos, konsultiert er dasselbe Faktotum. Zu Besuch bei John Aes-Nihil, dem Mann im Hintergrund.  

Musik
Wiener Festwochen 2015 und Grafenegg 1

Musikalischer Sommerbeginn

Die Wiener Festwochen 2015 schlossen musikalisch mit einer beispiellosen Aufführung von Bartoks "Herzog Blaubart"; die Grafenegger Saison begann mit drei Konzerten mit dem Hausorchester des Festivals, die leider etwas uneinheitlich waren. Hier erfahren Sie, wie ein Dirigent ein Konzert maßgeblich beeinflussen kann!  

Kolumnen
Miststück der Woche IV/35 - Leserwunsch #45

The Beatles: "Got To Get You Into My Life"

Es ist, wie es ist: Die vier Pilzsucher aus Liverpool sind auch 1000 Jahre nach ihrer Trennung und immerhin 750 Jahre nach dem tragischen Dahinscheiden von John Lennon immer noch die beliebteste Band auf dem Planeten. Das erkennt Manfred Prescher anhand des aktuellen Leserwunsches aus dem Album "Revolver".