Kolumnen:  Miststück der Woche - V/007: Lost In Translation

Vvaves: "5 Of Your Exes"

In jungen Jahren darf man sich noch um die kleinen Details kümmern, zum Beispiel um die Frage: "Was denken eigentlich meine Exen von mir, und was denke ich von ihnen?" Das Thema verläuft sich später dann fast zwangsläufig in einem Strudel aus Anpassungs- und Täuschungsmanövern. Bis dahin kann man nette Popsongs über die Verflossenen schreiben - findet Manfred Prescher. mehr

26.02.2020 : 10.30

Stories:  Rokko´s Adventures im EVOLVER #103

Vielgeliebt und doch allein

Freddy Quinn, ein internationaler Star, der zu Journalisten ein distanziertes Verhältnis pflegt, sich mit seiner Kunstfigur von der Außenwelt abschottet, seine Frau öffentlich nur als "meine Managerin" siezte, ist im September 2016 ganze 85 Jahre alt geworden. Ein exklusives Fest mit einstelliger Gästelistenzahl im geheimen Szenelokal? Falsche Fährte. Gefeiert wird mit Liptauerbrot und Dosenbier in einem Gemeinschaftsraum im Wiener Wohnpark Alt-Erlaa, den das Pensionistenehepaar Brigitta und Eduard Klinger gestaltet. mehr

21.02.2020 : 11.34

Kolumnen:  Miststück der Woche - V/006: Stranger Than Fiction

Halsey: "Finally//Beautiful Stranger"

Wie sang schon Max Goldt? "Das Leben ist uninteressant, aber schön." Manfred Prescher findet allerdings, daß es schon auch interessant sein kann, dieses Leben. Auf jeden Fall kann man es aber derart anpreisen, mit Übertreibungen aufbrezeln oder einfach nur so bunt präsentieren, daß es für andere Menschen wesentlich schillernder und spannender wirkt als das eigene mediokre Dasein. Das nennt man dann PR oder Marketing ... mehr

19.02.2020 : 12.12

Kolumnen:  Depeschen an die Provinz/Episode 23

Hirn mit Eier

"Wien hat 1.700.000 Gehirne" brüllt einem ein Autobahn-Motivationsschild kurz vor der Stadtgrenze entgeen. "Suchen wir sie!" stand wahrscheinlich auf dem nächsten - aber das hat längst ein ungarischer Lkw frontal erwischt. mehr

17.02.2020 : 10.09

Kolumnen:  Miststück der Woche - V/005: Sin City

Kummer & Max Raabe: "Der Rest meines Lebens"

Was macht man eigentlich, wenn man nicht weiß, wie lange die Chose noch dauert? Das ist die zentrale Frage, die hinter diesem kurzen Rap-Track steckt. Für die Antwort geht Manfred Prescher zurück in die finstere Vergangenheit - bezweifelt aber, daß er sie finden wird. mehr

12.02.2020 : 09.18

Kino:  Film-Tips Februar 2020

Klingen, Hütten, Unsichtbare

Hans Langsteiner und Peter Hiess führen Sie auch im neuen Jahr vorbei an belanglos gewordenen Strumpfhosen-Superhelden oder Popcorn-Generica. Geschmack und Forschergeist zahlen sich eben aus. mehr

11.02.2020 : 18.00

Kino:  Knives out

Messerscharf

Eine Villa, eine Party, ein Mord - das klingt nach Cluedo, ist aber wunderbares Kino. In "Knives Out" ermittelt Daniel Craig (James Bond) als Privatdetektiv in der amerikanischen Oberschicht und deckt düstere Geheimnisse auf. mehr

10.02.2020 : 09.00

Kolumnen:  Miststück der Woche - V/004: Die Bourne Identität

Tame Impala: "Posthumous Forgiveness"

Über die australischen Stars der Indie-Irgendwas-Szene wollte Manfred Prescher schon vor Jahren schreiben - aber er ist irgendwie drüber weggekommen, also macht er es jetzt. Viel hat sich ja bei den Tame Impalas nicht geändert.
mehr

05.02.2020 : 09.00

Kolumnen:  Depeschen an die Provinz/Episode 22

Regieanweisungen

Kennen Sie das Klassentreffen-Phänomen, wenn plötzlich hinter den Visagen komischer alter Menschen ihre jugendlichen Gesichter auftauchen? Das funktioniert auch bei Städten - und läßt unseren Kolumnisten ganz poetisch werden. mehr

03.02.2020 : 10.09

Kolumnen:  Miststück der Woche - V/003: Rocketman

Elton John & Taron Egerton: "(I’m Gonna) Love Me Again"

Ein Golden Globe für Elton John? Das ist nur würdig und recht - sagt Manfred Prescher. Immerhin ist Reginald Kenneth Dwight, wie Sir Elton mit bürgerlichem Namen heißt, so etwas wie ein Held aus Preschers Jugendtagen. "Saturday Night´s Alright For Fighting"? Genau. "I´m a rocketman/Rocketman burning out his fuse up here alone!" mehr

29.01.2020 : 14.00