Stories_Blast from the Past: James Bond

Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Rechtzeitig zum Kinostart von "Skyfall", dem mittlerweile 23. Bond-Streifen, liefern wir Ihnen einen Überblick der bisherigen EVOLVER-Veröffentlichungen über den Mann mit der Lizenz zum Töten und seinen Schöpfer. Viel Spaß beim Stöbern!    22.10.2012

EVOLVER-Redaktion

Alte Nummer - neuer 007

Jeffery Deaver: Carte Blanche


Dieses Jahr wird für Bond-Fans voraussichtlich ein gutes. Zum 50. Jubiläum der Filmserie kommt der neue Schocker mit Daniel Craig, "Skyfall", Ende des Jahres in die Kinos. Und soeben ist die deutsche Übersetzung des neuen 007-Romans erschienen. Es ist der 23. Bond-Roman, der nicht von Ian Fleming geschrieben wurde - die Novelizations der Filme nicht mitgerechnet. Wie jeder neue Bond-Darsteller sorgt auch jeder neue Bond-Autor für heftige Kontroversen bei den 007-Fans. Die besseren sind Fleming nahe gekommen, keiner kam ihm gleich, und niemand übertraf ihn. Sagt Martin Compart.

Links:

Der wildgewordene Kleinbürger

James Bond/History of 007


Mit "Casino Royale" geht nicht nur der 21. Bond-Streifen, sondern auch gleich eine neue Doppelnull an den Start. Martin Compart liefert einen Rückblick auf das Bond-Phänomen.

Links:

Der Spion, den wir lieben

Porträt Ian Fleming


2008 feierte ein Mann seinen 100. Geburtstag, dem wir einen der größten Pop-Mythen aller Zeiten verdanken: Ian Lancaster Fleming, der geistige Vater von 007 alias: Bond, James Bond.

Links:

Bond reloaded

10 Gründe: Casino Royale


Reviews und Geschichten zum neuen Bond gibt es eh überall. Der EVOLVER spart sich daher eine längere Abhandlung - und liefert zehn Gründe, warum Bond 21 wirklich so gut ist.

Links:

Der Name ist Bourne, äh, Bond

Ein Quantum Trost


Im neuen Abenteuer der Doppelnull spielt´s Granada - und Daniel Craig ist seines Lebens nicht mehr sicher. Doch obwohl die Kinokassen klingeln, droht Bond erstmals inmitten des Spektakels unterzugehen. "Kein Trost für Bond-Fans", sagt Martin Compart und liefert eine ganz private Stellungnahme.

Links:

Immer wieder Weltretten

Stirb an einem anderen Tag


Jeder Bond ist der beste Bond bisher und wahrscheinlich sogar der beste aller Zeiten. Und darüber freut sich die Industrie dann solange, bis das nächste 007-Vehikel vom Fließband rollt.

Links:

Jack White & Alicia Keys: "Another Way To Die"

Miststück der Woche II, Pt. 44


Ist das neue Bond-Lied Mist, irgendwie medioker oder doch ein Geniestreich? Darüber streiten sich die Fans des smarten Agenten. Sicher ist, daß es zum Film paßt - meint Manfred Prescher.

Links:

Chris Cornell: "You Know My Name"

Miststück der Woche, Pt. 60


Forsch ist er, der aktuelle Bond. Darum wird das Titelstück auch von einem Rockstar des härteren Genres gesungen. Es ist trotzdem ziemlich fad - meint Manfred Prescher.

Links:

Scouting For Girls: "I Wish I Was James Bond"

Miststück der Woche II, Pt. 58


Wieder einmal wird ein Bubentraum von globaler Gültigkeit in eine Melodie gegossen, die adoleszenten Jungmännern jeden Alters gefällt. Manfred Prescher ist da keine Ausnahme.

Links:

Der Spion, der sie liebte

Bond-Girls


Was macht ein Bond-Girl aus? Welche Eigenschaften muß eine Frau haben, um für Superagenten attraktiv zu sein? Diese Fragen stellte Dr. Trash dem Mann, der es wissen sollte ... Rechtzeitig zum 50jährigen Jubiläums der Doppenull präsentieren wir ihnen die Antwort.

Links:

Der Alptraum aller Grünen

William Boyd - Solo


Endlich wurde für den deutschsprachigen Markt wieder einmal ein Thriller übersetzt, der nicht zum Gähnen langweilig ist (worauf sich ja viele Verlage spezialisieren) - und der sogar das fast verdorrte Pflänzchen "männlicher Leser" mit einem fiktionalen Text erreichen könnte. Die Rede ist von der literarischen Rückkehr der britischen Doppelnull: James Bond is back. 

Links:

Volle Kraft voraus

50 Jahre Bond


Nicht nur die Rolling Stones feiern heuer ihr 50. Jubiläum. Auch ein weiterer Pop-Mythos der Swinging Sixties wird ein halbes Jahrhundert alt - die erfolgreichste Filmserie aller Zeiten mit dem Geheimagenten Ihrer Majestät: 007, James Bond. Martin Compart erinnert sich an fünf Jahrzehnte lizensiertes Töten. 

Links:

Adele: "Skyfall"

Miststück der Woche III/6


James Bond startet auf seine alten Tage noch einmal durch. Immerhin feiert der Mann mit der Lizenz für guten Sex 2012 sein goldenes Leinwandjubiläum im Geheimdienst Ihrer Majestät. Und dazu singt der größte Star, den die Pop-Welt derzeit zu bieten hat.

Links:

Kein Absturz

Skyfall


Aller guten Dinge sind drei? Nach dem durchwegs gelungenen "Casino Royale" und dem eher fragwürdigen Sequel "Ein Quantum Trost" liegt nun der dritte Bond-Streifen mit Daniel Craig vor. Martin Compart hat ihn sich angesehen und das neue Abenteuer der britischen Doppelnull anläßlich der DVD-Veröffentlichung unter die Lupe genommen. Eine persönliche Stellungnahme.  

Links:

Superjames

James Bond 007 - Spectre


Nach "Kingsman: The Secret Service" und "Codename U.N.C.L.E" wendet sich nun auch Bond wieder dem Genre zu, das ihn groß gemacht hat: dem Sixties-Agentenfilm. "Spectre" spielt zwar in der Gegenwart, bringt aber alles mit, was ein wirklich cooler Bond braucht.

Links:

Kommentare_

Kommentar verfassen

Kino
Film-Tips Mai 2018

Haarige Zeiten

Wes Anderson kommt auf den Hund. Dwayne Johnson gibt dem Affen Zucker. Ryan Reynolds nimmt auch in "Deadpool 2" kein Blatt vor den Mund. Und Rupert "DellaMorte DellAmore" Everett widmet sich in seinem Regiedebüt den letzten Jahren Oscar Wildes.  

Kino
Film-Tips April 2018

Leinwandlegenden & Langweiler

Steven Spielberg liefert den ultimativen SF-Blockbuster aus der Retorte. Emily Atef widmet sich Romy Schneider. Dazwischen: Geister, cineastische Ödnis und die üblichen Superhelden. Kurzum: Ihr Kino im April.  

Kino
Film-Tips März 2018

Aufgewärmtes

Dreht sich Charles Bronson im Grabe um, wenn Bruce Willis auf seinen Pfaden wandelt? Kann es Alicia Vikander mit der Angelina Jolie von 2001 aufnehmen? Spuken neben Helen Mirren noch andere Geister in Winchesters Haus herum? Und was hat Stalin mit alledem zu tun? Wir klären auf.  

Kino
Film-Tips Februar 2018

Im Rampenlicht

Daniel Day-Lewis macht als Schuster Pause und wagt sich wieder vor die Kamera. James Franco gibt einen mehr als belanglosen Filmemacher. Jeremy Renner ermittelt im Indianerreservat - und auch sonst spielt das Februar-Kino interessante Stückerln. Prüfen Sie es selbst nach. Oder glauben Sie uns einfach.  

Akzente
Digitalisierung

Spion im Schlafzimmer

Die zunehmende Digitalisierung schürt neue Ängste. So praktisch neue Geräte wie smarte Fernseher oder der berühmte Kühlschrank mit Lebensmittel-Bestellfunktion auch sein mögen - fast niemand ahnt, was mit den gesammelten Daten wirklich passiert.  

Kino
Film-Tips Jahreswechsel 2017/2018

Ruhe im Saal!

Die Jedi-Ritter reiten wieder. Liam Neeson pfeift auf die Macht und verteilt stattdessen gekonnt Faustwatschen. Dazwischen huldigt man dem großen P. T. Barnum und wärmt Horror in Serie auf.